Dienstag, 24. September 2013

Es gibt Dinge, die möchte ich gar nicht wissen

Letztens spielten meine Enkelkinder mit zwei anderen Kindern im Garten. Die Mutter der Kinder und meine Tochter sind befreundet. Sie standen auf der Terrasse und unterhielten sich. Dann ging meine Tochter ins Haus und sagte zu ihrer Freundin: „Du hast ja ein Auge auf die Kinder.“ Weg war sie.

Als meine Tochter etwas später wieder nach draußen kam, sagte besagte Freundin: „Morgen könnte ich sogar noch ein paar Augen mehr auf die Kinder haben“, und lachte über ihren Scherz, den meine Tochter nicht verstand. „Ich war nämlich vorhin beim Fleischer“, ergänzte die Freundin, „und habe 20 Rinderaugen vorbestellt.“
                   
kuh-0015.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand„Was?“, schrie meine Tochter sie an. „Wegen dir und deiner Kinder mussten 10 Rinder sterben. Und da machst du mir einen Vorwurf, dass ich Fleisch esse und meinetwegen ein Tier sterben muss“.

Es war der Beginn einer endlosen Debatte, deren Ausgang mir nicht bekannt ist.

Zum besseren Verständnis: Besagte Freundin ist zum einen Vegetarierin und zum anderen unterrichtet sie Bio am Gymnasium. Die Rinderaugen benötigte sie für den Unterricht. 

Es gibt Dinge, die möchte ich gar nicht wissen.



Kommentare:

  1. Örrks... um das Auge durchzunehmen gibt es auch wunderbare Anschauungsstatuen zum auf- und zuklappen... da brauchts keine echten Glibberglotzaugen... Ich stelle mir grad die kreischenden Kids im Bio-Unterricht vor... Recht so, wenn keine Ruhe in den Unterricht kommt *lach

    Und nun denke ich da auch nicht weiter drüber nach; man muss wirklich nicht alles wissen *lach

    Hab einen schönen Tag,

    liebe Grüße famje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wäre im Unterricht umgekippt - 100%ig!
      Wenn das vielen passiert, dann ist es sogar sehr still im Unterricht :-)!

      Löschen
    2. Oha... würd ich mich wohl auch nicht von freisprechen... Aber Ruhe? Hast du die gröhkenden Jungs in den Klassen vergessen?

      Grinsegrüße

      Löschen
    3. Meine letzte Schulstunde liegt zwar schon Jahrzehnte zurück, aber wie könnte ich die grölenden Jungs vergessen, die aber nur gemeinschaftlich grölten. Eigentlich ändert sich dieses Verhalten ja nur wenig. :-)
      Aber wenn sie doch alle ihn Ohnmacht fallen, dann ist es still, meinte ich. ;-)

      Löschen
    4. Okay... aber ich setz nochmal einen drauf: Jungs fallen nicht in Ohnmacht... das weiß ich... hab 4 Stück davon und die sind hart im Nehmen *lach

      Einen schönen Abend wünsch ich dir,

      LG famje, die sich schon ganz soll auf die Kerzengeschichte freut :))

      Löschen
  2. Igitt, mich ekelt schon wenn ich eine Forelle wasche und die mich so anglotzt!!!! LGLore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass die Schüler nicht besonders begeistert waren. Für mich wär das auch nichts gewesen.

      Löschen