Mittwoch, 11. September 2013

Urlaub


Foto: Pixelio.de/Rike



Ätsch! 


Reingefallen! 

Ich meine nämlich gar nicht den Urlaub im Sinne von freien Tagen = Ferien. 

Nein, ich meine den Nachnamen ‚Urlaub’.

Neulich meldete sich eine Frau telefonisch im Radio. Sie trug diesen Nachnamen und die erste Frage der Moderatorin war natürlich: 
„Heißen sie wirklich so?“

„Ja“, sagte sie. „Ich heiße so und ihre Rückfrage, die kenne ich schon. Jeder fragt noch einmal nach.“

Eigentlich ist das ja ein schöner Nachname. Ich kannte bisher niemanden mit diesem Namen.

Es gibt ja wirklich die verrücktesten Hausnamen. Gut, meiner ist auch nicht gerade der Schönste, aber nur ‚Schmidt’ wäre ja auch langweilig. Ich weiß ja nicht, wie ihr so heißt. Doch vielleicht ist ja ein Schmidt, Meier oder Müller unter euch.

Kürzlich suchte ich für eine neue Geschichte nach einem besonderen Nachnamen. In der heutigen Zeit ist dies ja kein Problem mehr. Also gab ich in die Suchmaschine ein: Skurrile Nachnamen passend zum Beruf.
Jetzt, wo ich über Nachnamen schreibe, erinnere ich mich an eine Geschichte, die schon 35 Jahre zurück liegt und die mir nun wieder in den Kopf kommt. Damals stellte sich mir ein junger Mann so vor:
Mein Name ist Reichel. Großes ‚R’ und kleine … 

Den Grund, weshalb es mit uns nichts wurde, weiß ich gar nicht mehr. Grins!




Kommentare:

  1. Guten Morgen Martina,

    herrlich! Urlaub als Nachnamen habe ich auch noch nicht gehört; ist aber nicht schlecht - zumindest sehr ausgefallen. Aber das hat auch nicht immer Vorteile...

    Was lustiges habe ich mal erlebt, mit einer Frau Gasthaus. Da habe ich während des Studium Taxitelefon gemacht und sie bestelle ein Taxi zu Gasthaus - Schneider (der Name ihres Lebensgefährten. Ich hab das so an den Fahrer weitergegeben, nur... der hat kein Gasthaus Schneider gefunden...

    Und in der Grundschule hatte unser Ältester einen Lehrer der hieß Mehlhose... Für einen Lehrr eine ganz schlechte Ausgangsposition...

    Und die Sache mit deinem Herrn Reichler erinnert mich an die Herren Meier, die gerne mal ähnliche Sprüche zum Besten geben! *hüstel

    Liebe Grüße, Famje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, jetzt kommt die Antwort direkt an der richtigen Stelle. Danke für den Hinweis mit dem Löschen. Habe ich gemacht. Doch leider steht dort jetzt: Dieser Kommentar wurde gelöscht. Das ist auch blöd, weil jeder denkt: Oh, was stand denn da wohl.
      Die Gasthaus-Geschichte ist total schön. Sicher damals für dich nicht, aber im Nachhinein.
      Ich weiß noch, dass ich in einem Urlaub Zahnweh bekam und zu einem Zahnarzt ging, der den Namen 'Karius' trug. Also, wenn der Name nicht zum Beruf passt, dann weiß ich es auch nicht.

      Löschen
    2. Klick nochmal auf den Link löschen, da müsste dann irgendwas von endgültig entfernen stehen, da einen Haken reinsetzen, dann gibt es auch keinen Verweis mehr zu dem Kommentar. Ich hab das grad bei mir mal ausprobiert.

      Ui, ein Zahnarzt mit Namen Karius... manchmal passts ja wie die Faust aufs Auge :)

      Löschen
  2. Hallo, liebe Martina,

    interessant! Ich hatte einen Schulkollegen, der hieß großes F und kleine leiter, also Fleiter, fand ich auch lustig.
    Und dann gab es einen Friseur in Bielefeld, der hieß Kahl, fand ich auch witzig.
    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am aller schönsten fand ich einmal folgende Vorstellung:
      Mein Name ist Hamich - wie Haschmich ohne 'Sch' - wie Haumich ohne 'M' und wie H-Milch ohne 'L'. Das werde ich auch nie vergessen, weil ich es einfach genial finde.

      Löschen
    2. Am aller schönsten fand ich einmal folgende Vorstellung:
      Mein Name ist Hamich - wie Haschmich ohne 'Sch' - wie Haumich ohne 'M' und wie H-Milch ohne 'L'. Das werde ich auch nie vergessen, weil ich es einfach genial finde.

      Löschen
  3. Dauerte ein bisschen bis ich großes "R" und kleine "eier" verstanden habe, hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lore! Dann hol doch bitte noch einmal deine Brille hervor. Grins!!
      Großes "R" und kleine "eichel" (nicht kleine 'eier', denn das ist ja Herr Meier! Haha!!

      Löschen