Montag, 23. September 2013

Zahnarzt

medizin-0069.gif von 123gif.de Download & GrußkartenversandHeute musste ich zum Zahnarzt, denn mir ist am Wochenende ein kleines Stückchen aus einem Backenzahn gebrochen. 
Da fand ich im Netz diese dazu ‚wie die Faust auf’s Auge’ passenden Gedichte:

Für Jeden gibt´s, so glaube ich,
wohl irgendwas, das mag er nich´,
ob Angst vor´m Flug, vor´m Hund von Schmitz,
nichts gleicht der Furcht vor´m Zahnarzt-Sitz.
Ich kenn´ den Spruch "Tut gar nicht weh",
doch wenn ich schon das Werkzeug seh´,
dann läuft der Schweiß, gibt´s weiche Knie,
ich hab `ne echte Bohr-Phobie.
Seit Jahren schon geh´ ich nicht hin
weil ich doch kein Indianer bin,
man nennt mich nur `Old Hasenherz´
denn "weißes Mann kennt großes Schmerz".
Doch jetzt, - oh weh -, gibt´s kein Zurück,
vom Backenzahn, da fehlt ein Stück,
der Teufel selbst hat mich geneckt
und in dem Brot `nen Stein versteckt.
Beim Frühstück war´s, - noch nicht ganz wach -,
ein Biss, ein `Knirsch´, ein lautes `Krach´,
aus meinem Mund fiel Brot und Stein
und schließlich auch ein Zahnilein.
Kein Uhu half, kein Wehgeschrei,
ein gottverdammter Nerv liegt frei,
jetzt sitz´ ich hier im Wartesaal
bei Dr. med. Hans HÖLLENQUAL.


Dazu hat mir ein Patient eine nette Fortsetzung gedichtet:

Warum der Mann, der dies geschrieben,
bei  Dr. HÖLLENQUAL geblieben,
ich weiß es nicht. Ich weiß nur das:
Bei Dr. WILDNER macht´s mir Spaß!
Er bohrt so sanft, es ist ein Traum,
und auch die Spritze spürt man kaum,
wenn´s Loch mal wirklich etwas tiefer
im Ober- oder Unterkiefer.
Die Höllenqual´n sind überwunden,
ich mach mir ein paar schöne Stunden.
Geh zweimal jährlich in die Praxis.
Zur Durchsicht nur, und damit hat sich´s.
Sein Trick, damit Ihr´s alle wisst:
Als ob er selbst sich bohren müsst,
so geht er mit Patienten um.
Das find´ ich gut und gar nicht dumm.



Leider sind mir die Verfasser dieser Gedichte nicht bekannt.

Kommentare:

  1. Herrlich! Ich bin so ein Zahnarztschisser... das glaubste nicht.... Steck schon seit einem Jahr in einer langwierigen Behandlung und zögere die Termine immer ein bisschen raus... Irgendwann bin ich wohl durch; irgendwann...

    Und? War es schlimm mit deinem Zahn?

    Liebe Grüße, famje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er war nicht mehr zu retten, musste gezogen werden. War ein Weisheitszahn. Auch das noch. Jetzt geht sie futsch, die Weisheit, die noch gar nicht da war. Doch das war noch nicht alles: in 4 Wochen darf ich wieder kommen, dann wird das Pendant gezogen. Da kommt doch Freude auf.

      Löschen
    2. Au Mann, du Arme... und dann gleich noch einer? Ist das fiese...
      Ich hiffe du hattest eine gute Nacht und konntest schmerzfrei schlafen!

      Gute Besserung und liebe Grüße,
      famje

      Löschen
    3. Danke für Dein Mitgefühl - alles ist gut. Gestern Abend hatte ich noch ein wenig Schmerzen, doch heute Morgen geht es besser.
      Einen schönen Tag für Dich!

      Löschen
  2. Ach du je, du hast mein Mitgefühl, liebe Martina,
    um die Weisheit musst du dir allerdings keine Sorgen machen, die wird nicht weniger durch den Verlust des Weisheitszahnes, ich habe schon alle vier lassen müssen und es hat nichts ausgemacht (glaube ich).
    Das Gedicht ist herrlich!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist tröstlich, liebe Regina! Jetzt geh ich zu Bett, auch wenn es erst 21 Uhr ist. Ich habe Zahnweh oder besser gesagt Wundschmerzen. Hoffentlich geht es morgen früh besser, muss schon um 7 Uhr beim Hausarzt sein zum Ultraschall. Ich versuch dich morgen mal anzurufen!

      Löschen
  3. Na du Ärmste, da hast du ja volles Programm und die Sache mit der Weisheit, tröste dich, du hast so viel davon, dass die tausendstel Milligramm die in so einem Zahn versteckt sind gar nicht ins Gewicht fallen.
    Da du heute soviel vor hast, richte Regina einen lieben Gruß von mir aus wenn ihr telefoniert, werde ich dich erst morgen anrufen, denn ich möchte unbedingt wissen, wie du diese kleinen Schmetterlinge in deinen Text gebracht hast, gibt es daür ein Programm. Bin begeistert davon.
    Schönen Tag heute, trotz Artzbesuch, liebe Grüße, Lore

    AntwortenLöschen