Dienstag, 8. Oktober 2013

Weniger ist oft mehr

.. sagt man. Manchmal denke ich das bei Frauen, die sich übertrieben schminken oder mit Schmuck behängen, doch jeder nach seiner Fasson.

Doch trifft dieses ‚weniger ist oft mehr’ nicht auch dann zu, wenn wir wieder einmal ‚ranklotzen’. Ich meine, dass uns auch in dieser Hinsicht manchmal das Gespür für die Angemessenheit eines Krafteinsatzes fehlt.

nilpferde-0003.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Wann ist es richtig, alles zu geben und wann sollte man etwas Verhaltener mit seinen Kräften umgehen? Wenn wir uns zu etwas zwingen müssen, dann lohnt sich der Krafteinsatz vielleicht gar nicht. Manchmal  erreichen wir mit einem geringeren Aufwand ebenso viel oder es kommt sogar noch mehr dabei heraus, weil weniger eben oft mehr ist.

Kommentare:

  1. Das arme Nilpferd, das sollte aber schön langsam auch deinen Spruch beherzigen. Danke für deine vielen leider so erfolgslosen (grins) Mails. Bin gespannt wann einmal ein Bild auch ankommt, kicher, kicher. Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich leider gar nichts machen. Der arme Kerl will einfach nicht aufhören.
      Der sollte sich seinen Arbeitsvertrag einmal genauer ansehen :-) !

      Löschen