Montag, 19. Mai 2014

Berliner mit Marmelade

Könnt ihr euch noch an die Geschichte von Oma und Kathrin mit der Überschrift 
erinnern?

Sie endete damit, dass Oma in ihrem Liegestuhl lag und Kathrin mit ihren Eltern zum Schwimmen fuhr. Die Kleine versprach, ihrer Oma einen Berliner mit ganz viel Marmelade mitzubringen. Und genau an dieser Stelle geht die Geschichte morgen weiter.
 Also dann: bis morgen!! 
Aber jetzt gibt's noch schnell einen Witz:


Heinz und sein Freund laufen durch ihre Heimatstadt. 
An jeder Ecke wird Heinz von allen möglichen Leuten gegrüßt. 
Meint sein Freund: "Mensch, dich kennt ja hier jeder." 
"Ja", sagt Heinz, "aber das ist nicht nur hier so."

Am nächsten Tag gehen Heinz und sein Freund durch Berlin 
und wieder an jeder Ecke: 
"Hallo Heinz ... na Heinz, wie geht's?"
Der Freund von Heinz wieder: 
"Ist ja Wahnsinn, selbst hier kennt dich fast jeder!"

Eine Woche später sind Heinz und sein Freund in Rom im Urlaub und kommen zum Petersplatz, wo der Papst eine Messe halten will. 
Der Papst winkt Heinz zu und Heinz sagt zu seinem Freund: 
"Ich geh mal schnell rauf auf den Balkon, den Papst begrüßen, 
den kenn ich nämlich auch." 
Als Heinz oben beim Papst steht, stellen sich zwei Touristen 
neben seinen Freund und fragen: 
"Wissen Sie, wer das da ist?"
"Wen meinen Sie", fragt der Freund von Heinz.
"Na, der da oben auf dem Balkon, neben Heinz!"

Kommentare:

  1. Ja, der Heinz ist berühmt, schöner Witz!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Heinz muss echt bekannt gewesen sein ;-)! LG Martina

      Löschen
  2. KÖSTLICH! :O) Danke liebe Martina!
    Ich wünsche Dir einen schönen und sonnigen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ja, klappt mit der Sonne und in den nächsten Tagen wohl auch.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Auweia - selbt der Papst verblasst neben Heinz.
    Ich freue mich schon auf MORGEN. Du hast mich
    neugierig gemacht.
    Eine schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Heinz ist bekannt, wie ein bunter Hund! ;-)
      LG Martina

      Löschen
  5. Ja der Heinz ist bekannt wie ein bunter Huns, habe jetzt herzlich gelacht.Schönen Tag wünsche ich dir, Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch Lore, nun hab ich bei Irmi genau dass geschrieben, was du mir geschrieben hast. Ich habe aber nicht 'abgeguckt' - ich schwöre! Ich habe deinen Kommentar erst danach gelesen. Echt!!!
      Übrigens habe ich einen Link zu dem Lied gesetzt, das sich bayrisch anhört und was du bislang nicht kennst - oder denkst, es nicht zu kennen. Hör mal hinein!
      LG Martina

      Löschen