Samstag, 31. Mai 2014

Der hat solch einen Bart …


sagen wir, wenn wir einen altbekannten Witz hören – und machen eine entsprechende Handbewegung dazu. Doch ich möchte heute nicht der Redewendung nachgehen oder einen Witz erzählen, nein, ich möchte der Frage nachgehen, wie lang so ein männlicher Bart überhaupt werden könnte, würde man ihn niemals kürzen. Also: So ein Bart wächst in einem Monat ca. 1 cm. Nehmen wir nun an, ein Mann würde ab dem 20. Lebensjahr seinen Bart nicht mehr rasieren, so besäße er im Alter von 80 Jahren einen Bart von mehr als 7 m Länge. Ist das nicht unglaublich? Doch wie lang wurde der längste Bart der Welt? 
Alles begann mit einer Wette und endete mit einer Länge von 5,33 m – schaut mal hier!

Kommentare:

  1. prima, diese Seite hätte ich nie gefunden, habe sie gerade angeklickt und gelesen, erstaunliche dass er erst den Bart nach dem Tod seiner Frau wachsen ließ, die hätte wohl protestiert.
    Eine meiner Nachhilfeschülerinnen erzählte mir, dass ihre Mutter ihre Haare bis weit über die Hüfte wachsen ließ und ihr Vater sie nach dem waschen immer kämmen musste, weil sie selbst es nicht mehr konnte. Dann war sie es leid und ließ es abschneiden, ihr Vater hat drei Tage nicht mehr mit ihr geredet.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man mag es sich gar nicht vorstellen, wie schwer so ein Leben mit einem solchen Bart gewesen sein muss. Schlimm finde ich auch die Bilder von den Menschen, die sich die Fingernägel nicht schneiden. Brrrr, da krieg ich eine Gänsehaut! Mach's gut!
      Martina

      Löschen
    2. Da werde selbst ich nicht nach googlen, also nach den Fingernägel, denn oder obgleich ich da auch manchmal "fahrlässig" bin.

      Löschen
    3. Kann ich dir auch nicht empfehlen ;-)!! LG Martina

      Löschen