Donnerstag, 1. Mai 2014

Mein Mann hat einen


und auch sein Bruder. Wovon ich spreche? Von Bärten J!! Doch besonders schön sind sie nicht - die Bärte meine ich natürlich! Ganz ‚normale Schnauzbärte’ und seit einiger Zeit trägt mein Mann noch ein ‚Ziegenbärtchen’, wie wir gelegentlich sagen. Wenn dieses Bärtchen zu lang wird, dann beginnt das Gemecker – doch nicht bei ihm, sondern bei mir. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, ob ich besonders glücklich damit wäre, wenn mein Mann einer der vorderen Plätze bei der Weltmeisterschaft der schönsten Bärte belegt hätte. 
Schaut doch mal hier: KLICK!! oder KLICK!!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe martina,
    mein Mann hat auch einen - Vollbart. Er hatte den immer und ich mag seinen Bart. Einmal, als ich nicht zu Hause war, da hat er ihn abgenommen. Ich habe mich furchtbar erschreckt, als ich nach Hause kam und ein "fremder" Mann in meinem Bett lag. Wir haben dann beide herzlich gelacht und er hat seitdem nie wieder Experimente ohne Bart gemacht ... er steht ihm einfach gut.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als unsere Tochter getauft wurde, hatte mein Mann Probleme mit einer Hautirritation im Bereich des Schnäuzers. Da musste er ihn sich auch abnehmen. Und da ging es mir wie dir. Ich fand es einfach nur furchtbar. Und natürlich wurden damals einige Fotos gemacht. Der Schnäuzer gefällt mir auch gut - aber dieses Ziegenbärtchen - es darf einfach nicht zu lang werden ;-)! LG Martina

      Löschen
  2. Hallo Martina,
    ich bin auch kein Freund von Bärten und bringe das auch immer mal wieder zum Ausdruck. Mein Mann sieht das etwas anders, aber nach 3 Tagen ist dann meistens wieder gut, und das Zeugs ab.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, der 'berühmte' 3-Tage-Bart. Mein Mann hat einen so starken Bartwuchs, dass er nach einem Tag schon so aussieht, wie andere nach 3 Tagen. Wenn er - z. B. im Urlaub - an einem Tag mal keine Lust zum Rasieren hat, bereut er es schon am nächsten Tag, weil er das 'Zeugs' kaum noch weg bekommt. LG Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    wie ich mir sagen ließ, ist das Ziegenbärtchen im
    Moment In. Gewöhnungsbedürftig, das gebe ich ja
    zu. Aber du wirst schon die richtigen Worte finden,
    damit der Bart nicht zu lang wird.
    Einen schönen Maifeiertag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider sind sie 'in'. Mein Mann ist eigentlich gar kein 'In-Typ'.
      Aber ausgerechnet diesen Quatsch macht er mit.
      LG Martina

      Löschen
  4. Liebe Martina,
    da bin ich froh, dass meinem Mann kaum einer wächst,
    als ich ihn kennen lernte hatte er einen Schnauzer,
    nach ein paar Jahren wurde er ihm selbst Leid und er hat ihn abrasiert.
    Die Karikatur find ich toll.
    Ein schönes langes Wochenende und liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinen Mann kann ich mir ohne Schnauzbart gar nicht mehr vorstellen.
      Ich wünsche dir auch einen schönen Tag - nur könnte sich die Sonne
      noch mehr zeigen! LG Martina

      Löschen
  5. Mein ist auch so Einer ;-)
    Allerdings trägt er nur einen Schnauzer, kurz und gepflegt.
    Wir haben es mal ohne versucht ( er war mutig und hat ihn mal abrasiert ) aber uns hat es beiden einfach nicht gefallen.
    Nun ist er wieder " Oben mit "
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag meinen Mann auch am liebsten 'oben mit'.
      Nur auf das Ziegenbärtchen könnte ich verzichten.
      Ein schönes Wochenende! Martina

      Löschen