Mittwoch, 11. Juni 2014

Das perfekte Dinner

Ich hatte euch ja versprochen, von unserer Reise zu den Schwiegereltern und dem 'Perfekten Dinner' meiner Schwägerin einige Impressionen mitzubringen. 
Da ich kein Bildbearbeitungsprogramm habe und die Fotos nur mit dem Handy gemacht wurden, dürft ihr an die Qualität derselben nicht so hohe Ansprüche stellen. :-) 
So, nun geht es los: Morgens waren wir in der Stadt und haben in der Nähe dieses Wasserspieles gesessen, und ich muss sagen, man konnte es dort geraaaade soooo aushalten :-).
Damit wir bis zum Abend nicht ganz und gar vom Fleisch fielen, haben wir ein kleines :-) Eis gegessen. 
Man gönnt sich ja sonst nichts!
Abends erwarteten uns dieser einladende Tisch
und dieses Menü!
Und so sahen die Teller aus:
Links seht ihr ein kleines Stückchen Gurke mit einer Creme aus Frischkäse und Roquefort sowie einer karamellisierten Walnuss. 
Rechts oben mein Favorit: Rote Beete Salat auf Meerrettich mit einem kleinen Stückchen geräucherter Forelle. 
Unten ein Pastetchen gefüllt mit einem Eiersalat.
Dann kamen die falschen Schnecken 
(feinstes Rinderfilet in einer Blütenbutter). 
Echte hätte ich auch nicht gegessen!

Nach diesem Gericht, zu dem sie uns noch ein Minibaguette servierte, gab es einen Spargelsalat aus grünem und weißem Spargel mit Honigmelone und Krabben.
Es folgten eine weiße Tomatensuppe

und ein Kiwi-Sorbet. Lecker!!
Zum Hauptgang gab es Schweinemedaillons auf Sahne-Zucchini und Wildreis.
Hätte das Bild drehen müssen.
Den krönenden Abschluss bildete dann diese Eissplittertorte mit einem Erdbeer-Rhabarber-Kompott. 
Den angekündigten Espresso haben wir dann alle abgelehnt. Es war viiiel zu warm,
dabei saßen wir im kühlen Raum mit einem Ventilator und meine Schwägerin stand in der Küche bei gefühlten 60° C.
Liebe Birgit auch hier noch einmal:
DANKESCHÖN!!!!
Du hast dir die 10 Punkte wahrlich verdient. 
Die Einladung für das kommenden Jahr steht ja schon und du kannst dich darauf verlassen:
Wir kommen gerne wieder, 
denn es war sooooo lecker!!!!

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    sieht alles sehr lecker aus
    und ich glaube gerne, dass es auch super geschmeckt hat.
    Nächstes Jahr komme ich mit,
    sozusagen als blinder Passagier.
    Würde dann auch gerne am anderen Tischende sitzen.

    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann sie ja mal fragen, ob ich den einen oder anderen weiteren Gast mitbringen darf. Du hast recht - ein paar freie Plätze am Tisch hätte sie noch :-)! LG Martina

      Löschen
  2. Hallo Martina,
    das finde ich super, dass Du im Rheinland gewesen bist. Die Ahr entlang ist es wirklich schön. Ich habe vor, einen meiner Rennradberichte auch über das Ahrtal zu schreiben. Ich hoffe, dass mir einige schöne Fotos dort gelingen. Wo das Wasserspiel oben sich befindet, kriege ich nicht zugeordnet.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An der Ahr waren wir diesmal nicht. Doch bei unserem Besuch im vergangenen Jahr, als meine Schwiegereltern Diamanthochzeit gefeiert haben, sind wir mit einem alten Bus (der 60 Jahre alt war) an die Ahr gefahren und haben dort zu Mittag gegessen. War sehr schön und romantisch. Auch die Fahrt mit dem Oldtimer - der manchmal kaum die Berge erklimmen konnte.
      Meine Schwiegereltern wohnen in Euskirchen - und dort entstand das Foto, das du nicht zuordnen konntest..
      LG Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    das war ja wirklich ein perfektes Dinner!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dass war es wirklich!!
      Ich wünsch dir einen sonnigen Nachmittag
      - hier bei uns kommt sie gerade wieder zum Vorschein
      und wird von unserer Enkelin sehnsüchtig erwartet,
      denn morgen feiert sie ihren 7. Geburtstag und wünscht
      sich Sonnenschein! LG Martina

      Löschen
  4. Das sieht alles sehr lecker und mit viel Liebe zubereitet aus, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, liebe Martina!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es nicht glauben, Regina, aber die erste 'Kochgeschichte', die mir von meiner heutigen Schwägerin erzählt wurde war, dass sie ein Spiegelei in die Pfanne gab und obenauf die Butter!! Kaum zu glauben, wenn man heute ihre Gerichte sieht! Sie macht sich unheimlich viel Mühe und kocht mit Liebe - und das schmeckt man!
      Einen schönen Abend - heute können wir sicher besser schlafen. Bis bald! Martina

      Löschen
  5. Liebe Martina,
    man siehr, dass sie mit sooo viel Liebe bei der Sache ist.
    Schon die liebevoll angerichteten Teller sind ein Augenschmaus.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr im nächsten Jahr wieder dort seid.
    Deine Fotos sind sehr gut!
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Einladung kann man nicht ablehnen, auch wenn über 300 km zwischen uns liegen! Einen schönen Tag für dich! Martina

      Löschen
  6. Hallo Martina,
    als ich das Menü gelesen habe, hat es mich erst einmal geschüttelt - falsche Schnecken!!! Aber die Fotos überzeugen, das war ein feudales Essen. Schon das Ansehen der Fotos ist ein Genuss, da würde ich an Deiner Stelle auch gerne wieder hin gehen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch heilfroh, dass es falsche Schnecken waren. Mein Mann allerdings hätte auch die echten gegessen. Ne, das macht mein Kopf nicht mit!! LG Martina

      Löschen