Montag, 4. August 2014

Annäherungsversuch - Zwischenbericht Taube

Es gibt – so vermute ich zumindest - etwas Neues von ‚unserer’ Taube zu berichten. Also zuerst einmal: gestern Morgen kam sie durch das weit geöffnete Schlafzimmerfenster, drehte eine Runde und versuchte, auf der Lampe zu landen. Als dies misslang, flog sie wieder hinaus auf das Dach des Nachbarn. Und nun schaut bitte einmal, was es eine kurze Zeit später zu beobachten gab. Ich glaube, wir sollten mit dem Bau eines Taubenhauses noch warten, bis wir wissen, wie groß es ausfallen muss J!!!!





Kommentare:

  1. Ein Taubenhaus?!!! Klasse, Martina!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich schon ein bisschen über Tauben schlau gemacht, deshalb weiß ich, dass sie eigentlich auch im Winter nicht frieren, Doch wenn die taube wirklich bei uns bleibt, dann soll sie schon ein (kleines) Dach über dem Kopf bekommen! LG Martina

      Löschen
  2. Die Liebe, die Liebe ist eine Himmelsmacht!! Claudia ist noch bis zum Sonntag da, dann melde ich wieder bei dir. Den Urlaub mit meiner Tochter genieße ich.
    Gut gelaunte Grüße, Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genieß die Zeit, liebe Lore! Und bis morgen zur neuen Geschichte! Martina

      Löschen
  3. :) Es ist nicht gut, dass der Mensch (die Taube) allein sei!

    Eine schöne Entwicklung, liebe Martina, ich verfolge das mit Staunen!
    Liebe Grüße
    Regina (nun wieder öfter online, weil mein Mann wieder arbeiten muss)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da musste ich dann doch schmunzeln - wie poetisch, liebe Regina!
      Bei uns geht der Urlaub jetzt erst los - mein Schwiegersohn ist ab dieser Woche zu Hause und dann hat mein Mann 3 Wochen Urlaub!
      Wir telefonieren dann mal gelegentlich! LG Martina

      Löschen
  4. Ui und dann gibts vielleicht auch noch Taubenbabys.
    Ich glaub, dann kannst du dein Dachgeschoss ausbauen. Hihi.
    Urlaub gibts bei uns auch demnächst
    und dann geht es mir wie Regina.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen