Sonntag, 30. November 2014

Nimm dir Zeit!

Leichter gesagt, als getan. Besonders jetzt, in der beginnenden Adventszeit. Wie sollen wir das machen bei all den Vorbereitungen, die getroffen werden müssen?
Warum sprechen wir eigentlich von der ‚besinnlichen Zeit’, wenn davon so wenig oder gar nichts zu merken ist? Für die meisten ist diese Zeit doch genau das Gegenteil, nämlich eine sehr hektische. So vieles will bedacht, organisiert und erledigt werden.
Und nicht nur das. Eine ‚Weihnachtsfeier’, die wohl passender ‚Adventsfeier’ heißen müsste, jagt die andere. Es ist alles kaum unter einen Hut zu bringen. Wo bleibt da noch Zeit für Besinnlichkeit – für uns selbst? Und worauf sollen wir uns eigentlich besinnen?
Vielleicht gelingt es uns, uns ganz kleine Inseln der Stille zu schaffen, eine Kerze zu entzünden, ein Gedicht zu lesen und für einen kurzen Moment inne zu halten und über uns und den Sinn von allem nachzudenken.

Ein besonderes Strahlen
erhellt wieder die Welt –
die weihnachtliche Zeit
mit der ersten Kerze Einzug hält.
Möge sie Freude schenken
und Wärme in die Herzen lenken.

von Karin Lissi Oberndorfer


In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen fröhlichen 1. Advent!


Kommentare:

  1. guten Morgen du Liebe,
    ein schönes Gedicht, danke dir!
    Hier ist es so dunkelgrau, dass man meine könnte es wäre noch viel früher am Morgen,
    recht hast du, ein paar Minuten Zeit ...
    die sollte man sich doch nehmen können
    einfach zurücklehnen, durchatmen und, vielleicht auch nur für ein paar Momente Stille, inne halten.
    Einen schönen ersten Advent wünsche ich auch dir.
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier war es heute auch grau und seit Freitag ist es kälter geworden. Der Wind weht vom Osten und schneidet direkt ins Gesicht. Gut, dass wir uns jetzt in unsere warmen und gemütlichen Häuser zurückziehen können! Alles Liebe! Martina

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Martina,
    schön Worte zum Beginn der besinnlichen Adventszeit!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch einen wunderschönen lichterfüllten 1. Advent!!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die guten Wünschen - lichterfüllt, schreibst du. Genau das ist es. Vielen Dank! Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    dir und deinen Lieben einen schönen ersten Advent!
    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Regina, jetzt ist der Tag schon fast herum. Er war schön, aber auch anstrengend. Morgen wird es noch einmal etwas strapaziös, aber ab dann bin ich recht guter Hoffnung! ;-) LG Martina

      Löschen
  4. Ich wünsche dir auch einen schönen 1. Advent

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich würde soooo gerne auch auf deinen Blog gelangen und dort kommentieren und Grüße hinterlassen. Es geht einfach nicht. Keine Ahnung, woran es liegt. Es ist soooo schade, aber ich kann da nichts machen. Kommen andere zu dir?! Wahrscheinlich ist das jetzt eine total blöde Frage - aber warum ich nicht? Das verstehe ich irgendwie nicht. Ich freue mich umso mehr, dass du immer bei mir liest! Danke und LG Martina

      Löschen
  5. Danke dir und auch dass du eine besinnliche Zeit findest liebe Martina an all den Tagen! So wünsche ich dir eine schöne Adventzeit. Ich muss sagen ich habe keine Verpflichtungen oder sonst was, wie Geschenke einkaufen oder backen. Dieses Jahr wird nur eins besinnlich und ruhig geschaut und in sich geachtet mit meinem Schatz. Selbst auch das essen nicht famös oder Spektakel gemacht so wie mir es gefällt und Lust und Laune ist.
    Der Druck was sonst war fällt weg von mir.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich noch berufstätig war, da war genau diese Zeit die stressreichste des Jahres. Jetzt bin ich so froh und glücklich, dass es anders ist und ich diese Zeit in vollen Zügen genießen kann - und das tue ich auch! Danke und auch dir alles Liebe! Martina

      Löschen
  6. Das wünsche ich dir auch, liebe Martina und viele schöne gemütliche und besinnliche
    Advent-Tage zum entspannen und genießen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe sehr, dass es mir gelingt. Aber ich habe es mir ganz fest vorgenommen!
      LG Martina

      Löschen
  7. ..... oh zum ersten Advent bin ich jetzt doch etwas spät mit meinen guten Wünschen *amkopfkratz* und ich wünsche dir stattdessen heute einen gaaaanz gemütlichen Abend und danke dir für deine " Fröhlichkeit" wir hatten gestern wirklich viel Spaß aber wir haben auch an diejenigen gedacht, denen es nicht so gut geht, die keine warme Stube haben und es sich ganz und gar nicht gemütlich machen können.
    ;O) ......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast recht. Auch hier bei uns in Deutschland geht es nicht allen gut. Gut, wenn man dann auch an diese Menschen denkt. Danke für die lieben Wünsche - auch dir einen schönen (Feier-)Abend! Bist du jetzt fertig mit dem Streichen? LG Martina

      Löschen
    2. neeee, muss mal ein paar Tage den Pinsel, sorry die Rolle aus der Hand legen.
      Da sind jetzt noch ein paar ganz wichtige und dringende Dingens zu erledigen und am Wochenende geht es weiter ;O)

      Löschen
  8. also ich liebe die weihnachtszeit und auch wenn in der stadt oft die hölle los ist und die leute hektisch und unausgeglichen sind, werde ich wohl immer ein kleines kind im herzen bleiben und das ganze drumherum genießen ;) xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das nicht schön, wenn man das von sich sagen kann: Hetzt ihr euch nur alle ab. Ich bleibe Kind und genieße diese Zeit! Dazu kann man dir nur gratulieren. Du machst es sowas von richtig!! Alles Liebe! Martina

      Löschen
  9. Hallo Martina,
    die Adventssonntage sind bei uns immer besinnlich und fröhlich, da wir meistens Besuch haben. Gestern war bei uns im Ort eine Weihnachtsausstellung und danach kommen immer meine Eltern. So ist es schon seit Jahren und mir würde etwas fehlen, wenn es nicht so wäre.
    Ich hoffe Du hattest auch einen schönen Advent.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, diese Traditionen sind schön. Sie geben uns halt. Das ist etwas, worauf wir uns verlassen können. Mein gestriger Tag war ziemlich anstrengend. Ich hatte zum Frühstück eingeladen und so waren wir 17 Personen in unserer Wohnung - drei Tische in drei verschiedenen Räumen. Es hat aber alles super geklappt. Die Leutchen waren gut drauf und wir hatten einen schönen Tag. Am Samstagnachmittag habe ich bei einer Seniorenfeier gelesen. Das war auch richtig gut. Ab jetzt freue ich mich sehr auf die kommende Zeit! LG Martina

      Löschen
  10. Hallo Martina,

    Du hast mal wieder einen kleinen "Tritt in den Hintern" gegeben... aber ich muss sagen, wir versuchen das tatsächlich, diese Stille ganz bewusst zu erleben. Wir sind richtige "Weihnachtsmenschen"... den Stress lassen wir nicht an uns rankommen. Wir geniessen einfach.

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, ich wollte niemanden in den Allerwertesten treten!!! Es sind doch nur Gedanken! Eine schöne Adventszeit! Martina

      Löschen