Donnerstag, 27. November 2014

Wer hat es verdient?

Manchmal sagen wir Sätze einfach nur so dahin.
Diesen zum Beispiel: 
„Nein, dass hat sie wirklich nicht verdient!“

Gesagt hat ihn kürzlich eine Freundin, als sie hörte, dass eine gemeinsame Bekannte schwer erkrankt ist. Meine Freundin, die diesen Satz sagte, wollte in diesem Moment natürlich zum Ausdruck bringen, dass ihr das sehr nahe ging und unglaublich Leid tat.
Die Erkrankte ist eine besonders Nette. Sie ist hilfsbereit und gutmütig und man hätte ihr etwas anderes gewünscht, als diese Krankheit.
Doch wenn wir diesen Satz sagen, dann drücken wir damit ja eigentlich aus: Sie hat es in unserer Augen nicht verdient - aber dann ein anderer?
Wer hat es denn verdient, krank zu werden?
Ich denke, dass uns die Aussage dessen, was wir in diesen Momenten sagen, überhaupt nicht bewusst ist. 


Kommentare:

  1. Guten Morgen Martina,

    nein, eine Krankheit verdient wirklich keiner...
    Wenn ich mit jemand nicht so besonders "grün" bin, dann wünsche ich ihm höchstens eine Warze ins Gesicht ;-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht solltest du anstatt Gesicht lieber 'Backe' denken - au, Backe! :-) LG Martina

      Löschen
  2. Krankheit hat natürlich niemand verdient !
    Der obige Ausspruch ist irgendwie nur eine mitfühlende Kundtuung für das Unglück eines anderen.
    Egal ob es sich um Krankheit oder ein sonstiges Unglück handelt.
    Ich glaube, dass man nicht unbedingt damit sagen will . .
    ..." ein anderer vielleicht "aber doch nicht der oder die !"
    Aber ein interessanter Gedankengang.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, der Satz bezieht sich nicht nur auf Krankheit - aber in diesem Fall war es so. Nein, niemand sagt es bewusst. Genau das meine ich. Es ist uns nicht bewusst, dass der Satz mit einem 'aber' weitergehen könnte! LG Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    ja, manche Aussprüche sind - wenn man sie mal kritisch betrachtet - eher unpassend. Sie haben sich halt in unsere Alltagssprache eingeschlichen, genauso wie die Aussagen, dass einem was an die Nieren oder zu Herzen geht (so zu sprechen soll ja angeblich auf Dauer ziemlich ungesund sein...) Herr Rostrose und ich blödeln aber manchmal auch so rum, z.B. wenn einer von uns Kopfschmerzen hat oder wenn wir raus in die Kälte müssen: Da sagen wir dann mit gaaanz jammernder Stimme "Nein, das haben wir echt nicht verdient. Dabei sind wir immer soooo lieb! Und dann DAS!" ;o)) Man kann's also auch durch den Kakao ziehen ;o))
    Alles Liebe
    vom rostigen Röslein Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir sagen es manchmal auch scherzhaft. Doch in dem Gespräch über die Krankheit hatte es plötzlich einen ernsteren und tieferen Sinn. Eigentlich setzt das Nachdenken, nämlich: Warum werden wir überhaupt krank, ja erst dort an, wo meine Gedanken in diesem Post aufhören! - LG Martina

      Löschen
  4. Hallo Martina,
    ja, manchmal sagt man solch unbedachten Sachen ohne darüber nach zu denken. Ich dachte dabei eher an eine andere Situation. Wenn Jemand einen immer auslacht und dann passiert im die gleiche blöde Situation und die anderen lachen - dann hat er's verdient. Wahrscheinlich auch nicht nett - aber menschlich!?!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich möchte nicht wissen, wie oft ich das schon so gedacht und mir dabei ins Fäustchen gelacht habe. Ja, menschlich! Du sagst es! LG Martina

      Löschen
  5. ..... genau, ein menschliches Denken und wie Traude meint, auch gerne mal zur eigenen Aufmunterung ;-)
    Wenn man noch ein bisschen tiefer in diese Aussage reinhört, meint man vielleicht des "Menschen eingebildete Macht" herauszuhören. Kann jemand entscheiden wer, was verdient oder nicht verdient hat ????
    ist doch eigentlich unmöglich und genau da setzt es wieder an das menschliche Denken !! zumindest wenn es um gewisse Umstände geht.
    Ich würde mal sagen, wenn jemand sich besonders viel Mühe gibt oder besonderes leistet, hat er zumindest ein dickes Lob verdient !!!!!!
    Oh, meine Kuchen sind fertig ;-) Ich hab Stollen gebacken. Magst du Stollen ?
    Die herkömlichen mit all den seltsamen und künstlichen Gewürzen drinnen mag ich nicht, aber mein Rezept mit Quark und Marzipan und Mandeln und Rosinen ..... hmmmmm lecker ;O)
    liebe Martina, ich sag dann mal wieder tschüss und klopfe bald wieder an ( dass hast du dir nämlcih wirklich mit deinen herrlcihen Post`s verdient !!!!!! )
    gaaaanz <3liche Grüße von Renate ;O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt du, was ich ganz besonders mag? (Vielleicht habe ich es sogar schon einmal geschrieben.) Wenn ich mir ein paar Gedanken mache und diese aufschreibe und hier einstelle und ihr euch dann noch viel tiefer gehende Gedanken macht. Das ist einfach super! Schön, dass du wieder angeklopft hast. Ich freue mich immer darüber! Martina

      Löschen
  6. .... ich freue mich auch immer ;O)

    AntwortenLöschen