Montag, 22. Dezember 2014

Lasst uns ein Licht sein!




Lasst uns die erste Kerze entzünden für alle


Aus-
gebrannten
Bekümmerten
Cholerischen Depressiven
Einsamen Fassungslosen Gebrechlichen
Hoffnungslosen Intoleranten Jähzornigen
Kranken Leidenden Missmutigen Niedergeschlagenen
Obdachlosen Pflegebedürftigen Rauschgiftsüchtigen Schuldlosen Trauernden Umtriebigen Verbitterten Wankelmütigen
und
Zornentbrannten.


Lasst uns die zweite Kerze entzünden,
für mehr Frieden in dieser Welt.

Lasst uns die dritte Kerze entzünden,
für mehr Liebe in dieser Welt.

Lasst uns die vierte Kerze entzünden,
damit es hell wird in unseren Herzen und
wir ein Licht sind für diese Welt!
  
© Martina Pfannenschmidt, Advent 2014


Heute hat ein ganz junges 'Blögchen'
zu mir gefunden. :-)
Herzlich willkommen, WW-BLOG!
Celebrate your life!


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Martina,
    schöne Zeilen! Danke dafür!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne Weihnachtswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deinen Besuch bei mir und den netten Kommentar!
      Du bist eine meiner treuesten Leserinnen, die auch immer wieder kommentiert!
      Vielen Dank dafür, liebe Claudia!

      Löschen
  2. Liebe Martina
    find ich toll und auch sie brauchen an erkennung und Liebe von anderen!
    Ich wünsche dir einen guten Tag der Vorbereitung!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie brauchen alle unsere Liebe und unsere Gedanken!
      Danke auch an dich fürs Lesen bei mir und ebenso für die netten Kommentare!
      Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    das gefällt mir sehr gut, sowohl vom Inhalt als auch von der Form her!
    Vielen Dank dafür und liebe Grüße
    Regina (noch nicht zu Hause)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt, dass es mir viel bedeutet, wenn du mir sagst, dass es dir gefällt, was ich geschrieben habe! Schön, dass es dich gibt! und Danke LG Martina

      Löschen
  4. Da hast Du ja das ganze Alphabet durch, sehr einfallsreich und einfühlsam. Dann ist es auch noch ein Tannenbäumchen, wirklich schön.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass du das mit dem Alphabet gesehen hast. Mein Mann meinte nämlich, dass man es nicht erkennt. Und die roten Buchstaben sind natürlich rote Kerzen auf dem Tannenbaum - was denn sonst! Aber Männer erkennen sowas eben nicht - zwinker!!! Danke auch an Dich. Du schaust auch immer wieder bei mir vorbei und kommentiert. Dankeschön! LG Martina

      Löschen
  5. Hallo Martina,
    Du siehst ich bin genauso spät dran, wahrscheinlich wird es erst in zwei Tagen besser. Aber das ist ja nicht mehr lange ;-)
    Wir müssen noch das "Q" bedenken, vielleicht die Quasimodos unter uns und natürlich auch die Xylophonspieler. Mei, ist das schwer mit dem ABC...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu, du merkst aber auch alles, Mensch ;-)!! Ich gebe es zu: beim X und beim Q ging mir die Puste aus!!! LG Martina

      Löschen
  6. Hallo liebe Martina,
    das ist wunderschön geschrieben und ich zunde sehr gerne auch alle 4 Kerzen an :-)
    Ich wünsche dir von Herzen ein bezauberndes Weihnachtsfest und schöne Feiertage,
    liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, damit es wirklich hell werden kann zum Fest!
      Alles Liebe für dich und frohe Weihnachten! Martina

      Löschen
  7. Was für schöne Zeilen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und frohe Weihnachten für dich! Martina

      Löschen