Samstag, 6. Dezember 2014

Weihnachtsmann oder Nikolaus?

Heute, am 6. Dezember, kommt man nicht an ihm vorbei – am Weihnachtsmann, oder nein, am Nikolaus! Ja, was denn nun?
Ist das eigentlich ein und dieselbe Person?
        Bild: WeihnachtsmannfreieZone.de
Nein, ist es nicht.
Der Weihnachtsmann mit seinem roten Mantel, der Zipfelmütze und dem weißen Rauschebart ist eine erfundene ‚Figur’. 
Er wohnt angeblich am Nordpol und Rentiere ziehen seinen mit Geschenken überladenen Schlitten. Es waren Werbefachleute, die ihn 'erfanden', um uns Konsumenten zum Kauf anzuspornen. 
Gut gemacht, kann man da nur sagen!
Und Nikolaus?
Wer war Nikolaus – oder ist er auch eine 'erfundene' Figur?
Nein, ist er nicht.
Nikolaus war ein Bischof. Er lebte in einem Gebiet der heutigen Türkei. Er war oft Helfer in der Not und zeichnete sich durch seine Nächstenliebe aus.
Der Überlieferung zufolge waren seine Eltern sehr reich. Als sie verstarben, erbte Nikolaus dieses Vermögen. Doch weil er ganz allein in dem großen Haus seiner Eltern unglücklich war, verkaufte er es und zog nach Myra. Dort wurde er später zum Bischof ernannt. Er war aber nicht nur ein Bischof, der Gottesdienste feierte und Wert auf seinen Stab und seine Mitra legte, sondern er war ein Bischof der die Menschen liebte und ihre Nöte sah. Und so ließ er von seinem Privatvermögen Armen- und Waisenhäuser bauen. Er soll auch heimlich Geld durch die Fenster in Häuser geworfen haben, in denen große Armut herrschte. Er war ein gutherziger Mensch und für die Armen und schwachen da.

Ich denke, wir sollten dies nicht vergessen und unseren Kindern und Enkeln davon erzählen und diesen Unterschied erklären und uns am 6. Dezember an den ‚echten’ Nikolaus erinnern und ihm nacheifern in seinem Tun – und nicht ohne eine Erklärung einfach nur Geschenke(berge) in die Stiefel der Kinder stecken.


Kommentare:

  1. Eine gute Anregung und ich hoffe, dass du heute etwas im Stiefel findest (schmunzeln)
    Ich wünsche dir und deiner wunderbaren Familie einen schönen Nikolaustag und einen schönen
    2. Adventsonntag. Liebe Grüße, Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nix war drin im Stiefel. Habe vergessen, ihn aufzustellen :-(!!! LG Martina

      Löschen
  2. Da bin ich ganz deiner Meinung, liebe Martina,
    ich muss heute arbeiten und fand sogar einen Schoko-Weihnachtsmann auf meinem Schreibtisch. Im Stiefel war allerdings nichts zu hause!
    Einen schönen Tag dir und deinen Lieben, herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war aber eine nette Gestes des lieben Bischof Nikolaus, dich zu beschenken, wenn du arbeiten musst. Bei mir gab's nix - aber eine Rute habe ich auch nicht bekommen. Das ist doch auch nicht schlecht! LG Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Nikolaustag und ein besinnliches Advents-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ging es heute schon früh los, denn die Kinder waren ziemlich früh dran. Ist klar, der Nikolaus hatte ja auch etwas in die Stiefel gelegt. Gleich kommt er noch mit einer Kutsche aus dem Wald zum sog. 'Haus der Begegnung' und das liegt nur 100 m
      von unserer Haustür entfernt! LG Martina

      Löschen
  4. Vielen Dank, Martina!
    Ich kannte zwar den Unterschied, aber es gubt mit Sicherheit viele Menschen, für die der Weihnachtsmann und St. Nikolaus identisch sind.
    Leider ist es vielen auch egal. Hauptsache, er bringt viele Geschenke mit ...
    Liebe Grüße und ein schönes 2. Advents-Wochenende!
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe darauf, dass viele den Unterschied kennen und ihr Wissen darüber an die Kinder weiter geben! Dir auch einen schönen 2. Advent! Bis Dienstag! Martina

      Löschen
  5. Hallo du Liebe,
    jetzt komme ich endlich mal wieder zum kommentieren, nee SENF wolltest du ja *hihi*
    Ich finde es klasse von dir, dass du uns alle mal wieder daran erinnerst, worum es beim echten Nikolaus ging *DANKE* Ich finde es manchmal schon erschreckend, dass nicht nur der Konsum an Weihnachten immer mehr wächst, sondern sich für " NIkolaus" auch schon "schwer ins Zeug gelegt wird" Eigentlich Schade, den Kindern tut es sicher nicht nur gut !!!!
    Ich wünsche dir hier noch einen gemütlichen Abend und stiefel mal weiter ;O) .....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... hab überall "gesenft" und weißt du was ?? jetzt fällt mir erst auf, das die Schrift gar nicht mehr durch`s Bild läuft *tss
      Hast du die etwa wegen meinen `frechen`Zeilen entfernt ?? *etwasrotwerde* das wäre mir aber etwas peinlich ;-/
      wobei ich aber die Häuschen und Bäumchen viiiieeeel schöner finde ;-)
      Jetzt darfst du wieder *frisch-frech-fröhlich-freiraussein*
      ich freue mich *breitgrins*
      liebe Grüße von der Renate ;O)

      Löschen
    2. Doch, der Schriftzug war noch da - bis eben gerade ;-) Er hat sich nur versteckt, weil er Angst vor dir hatte und nun will er partout nicht wieder hervor kommen.
      Einen schönen 2. Advent!!! Martina

      Löschen
    3. och nöööö, so ein Schriftzug aber auch *tss, er muss sich doch nicht vor mir verstecken *-* der Klene !!
      Ach weißt du was ich grad bemerke im Schriftzug ist ja das Wort ZUG, siehste hat doch was mit Bahnhof zu tun und er hatte sich auf deinem Blog nur verirrt *hihi*
      ;O) ....

      Löschen
    4. Grrrrrrr, ich ärgere mich und ärgere mich!!! Warum? Na, weil mir darauf kein cooler Spruch mehr einfällt. Wirklich genial! Darauf muss frau erst einmal kommen. Aber das letzte Wort hab ich trotzdem!!! Ätschibätschi!!!!!

      Löschen
  6. Hallo Martina,
    das erinnert mich wie jedes Jahr an Nikolaus an das Lied von Rolf Zuckuwski "Weihnachtsmann und Nikolaus", das haben die Kinder früher immer gerne gehört. Und dann beschloßen, dass er bei uns eine rote Zeipfelmütze haben muss, da sie ihn so von der Nikolauswanderung her kennen.
    Hab' einen schönen 2. Advent.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Kinder kennen auch nur den Weihnachtsmann. Einen 'echten' Bischof haben sie noch nie in ihrem Leben gesehen. Euch allen auch einen schönen Advent - wer weiß, vielleicht wird ja heute wieder Monopoly gespielt!! LG Martina

      Löschen