Montag, 12. Januar 2015

Die 20 friedlichsten Länder der Welt - 2014

Bild in Originalgröße anzeigenDer "Global Peace Index", der seit 2007 jedes Jahr veröffentlicht wird, bewertet anhand von 24 Kriterien den Friedensindex aller Länder weltweit. Dieses Jahr nimmt Dänemark den ersten Platz ein. Was auffällt: Ein Großteil der Länder ist Teil der Europäischen Union. Außerdem schafft es kein Land, das jemals eine Fußball-Weltmeisterschaft gewann, unter die aktuellen Top 20. Auch Deutschland hat es dieses Jahr nicht unter die ersten 20 geschafft.

1. Dänemark - 2. Norwegen - 3. Singapur - 4. Slowenien - 5. Schweden - 6. Island - 7. Belgien - 8. Tschechien - 9. Schweiz - 10. Japan - 11. Irland - 12. Finnland - 13. Neuseeland - 14. Kanada - 15. Österreich - 16. Bhutan - 17. Australien - 18. Portugal - 19. Katar - 20. Mauritius


Quelle: www.welt.de

Kommentare:

  1. ... und Deutschland gehört nicht dazu, dabei finde ich uns recht friedlich! Aber so ist es wahrscheinlich nur auf dem Dorf. In der großen Stadt fängt der Streit ja schon am Büffet beim Brunch um die letzte Wurstscheibe an...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, auf dem Dorf geht es - mehr oder weniger - friedlich zu. Obwohl es auch hier schon mit Nachbarschaftsstreitigkeiten beginnt und wenn uns jemand die Wurst vom Brot nehmen will, dann sind wir auch nicht mehr friedlich! - Einen schönen Dienstag! Martina

      Löschen
  2. Liebe Martine,
    ich freue mich immer so so so so sehhhhr über deine lieben Besuche bei mir *DANKE*
    und heute hab ich wieder was gelernt bei dir *AUCHDANKE* Hab ja noch nie von dieser Auswertung gehört und finde es recht interessant. Welchen Platz hat Deutschland ?
    Ich bin schon wieder so spät dran, dass ich dir einen besonders schönen Dienstag wünsche,
    gaaaanz <3liche Grüße von mir :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich dir gar nicht beantworten, welchen Platz Deutschland einnimmt. Ich war nur echt überrascht darüber, dass wir nicht unter den ersten 20 sind - gefühlt hätte ich uns Deutsche unter den TOP 10 gesehen. So kann man sich täuschen! Einen schönen Dienstag auch dir! Martina

      Löschen
    2. hmmmm, jetzt hab ich auch mal in diese interessante Seite geklickt und irgendwie andere Ergenisse gefunden. Vielleicht ein anderes Jahr *amkopfkratz*
      werde ich doch irgendwann nochmal reinklicken!
      Jetzt möchte ich erst noch ein paar Blogbesuche machen udn schauen was die Mädels so treiben,
      liebste Grüßle :O)

      Löschen
    3. Da werde ich doch keine falschen Angaben gemacht haben? Aber ne, eigentlich nicht, denn die Sache mit der Weltmeisterschaft war ja im vergangenen Jahr und es wird ja extra erwähnt. Schau noch mal, vielleicht warst du echt in einem anderen Jahr unterwegs. Und wenn doch ich, dann ... Mist!!!!!

      Löschen
    4. .... ich bin noch nicht schlauer, da sind von verschiedenen Quellen verschiedene Aussagen und die Originalseite ist doch englisch und französisch und da war wohl noch so was mir fremdes *heul*
      Fremdsprachen waren in der Schule schon nie mein Ding ;-/ und ehrlich gesagt, die Sportstunden auch nicht ;-(
      ich bleib aber am Ball :O) .....

      Löschen
  3. Eigentlich erschreckend, allerdings ist auch immer die Frage, welche Kriterien liegen dieser Einschätzung zugrunde. Ich werde mal ein wenig googlen. Aber dass in Deutschland ganz viele Menschen unzufrieden sind, sieht man ja in diesen Tagen. Das macht nach außen hin objektiv sicher keinen allzu friedlichen Eindruck mehr. Es brodelt im Land. Das bekommen wir in der Provinz nicht so mit. Sehr nachdenkenswert. Vielen DAnk. Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch erschreckend - und wie bei Renate schon geschrieben - hätte ich 'uns' sogar weiter vorne gesehen. Du hast natürlich recht, es kommt ganz auf die Kriterien an. Soweit habe ich nicht geforscht! LG Martina

      Löschen
  4. Hallo Martina,
    das ist ein allgemeines Problem, wenn man sich in der Zahlenwelt bewegt. Man weiß nicht, welche Werte in diesen Index eingeflossen sind, wie sinnhaft oder weniger sinnhaft die Einzelkriterien sind, wie sie gemessen werden und wie man vorgegangen ist, wenn nichts meßbar ist. Je nachdem, auf welche Art und Weise das Gut "Frieden" bewertet wird, kann diese Top20-Tabelle auch komplett anders aussehen.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig - und ich kenne die Kriterien nicht, nach denen ausgewertet wurde. Doch eines steht auch wiederum fest: Die Kriterien wurden für alle Länder gleich angelegt und da müssen wir in diesem Fall der Tatsache ins Gesicht sehen, dass wir bei den hier angelegten Kriterien eben nicht unter die ersten 20 gekommen sind! Einen schönen Dienstag! Martina

      Löschen
  5. Ich denke mal Hundhalter hätte Dänemark nicht auf Platz 1 gesehen. Aber dass die nordischen Völker Europas ganz oben sind, liegt fast auf der Hand.
    Allerdings ist laut diesem Gesamtbericht diesem Gesamtbericht (ab Seite 8 - läd etwas länger) Island auf Platz #1 und Deutschland ist auf Platz 17. Kann aber sein, dass ich falsch gelesen habe, weil ich jetzt nur den Report gescannt habe (hat über 100 Seiten).
    Wie auch immer, es ist nur eine statistische Erhebung, die Kriterien kann man auf Wikipedia nachlesen.
    Was mir aber umso mehr auffällt: es fehlen einige Staaten. M.W.n. gibt es 193 auf der Welt, dort werden aber nur 162 aufgeführt..., also sind Kleinstaaten evtl. gar nicht angetreten oder wurden ausgenommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrje, existieren denn da mehrere Varianten? Blöder Post - schreib ich niiieee wieder drüber!! LG Martina

      Löschen