Sonntag, 25. Januar 2015

Kann ich das schriftlich haben? Fortsetzung 2

Ausmalen Abc Ausdrucken Malvorlagen Alphabet Ajilbabcom Portal PictureIm Jahr 1500 vor Christus kam es in Ugarit an der syrischen Küste zu einer Verschmelzung mehrerer regionaler Schriftarten, die zu einer Revolution innerhalb der Entwicklung der Schrift führte: die Erfindung des Alphabets. Man geht davon aus, dass das ugaritische Alphabet der Vorgänger des phönizischen und damit der europäischen Alphabete war. Die arabischen, hebräischen, griechischen, lateinischen und kyrillischen Schriftsätze sind weiter entwickelte und in die jeweilige Kultur übertragene Alphabetschriften.

Die Phönizier sorgten für die Verbreitung des Alphabets. Sie waren ein Volk von Seefahrern, die im Gebiet des heutigen Syriens und Libanons siedelten. Sie kannten ein aus 22 Zeichen bestehendes Alphabet.
Die Erfindung des Alphabetes beruht auf der Erkenntnis, dass die Sprache ein System aus nur wenigen Lauten darstellt, die aber in immer neuen Kombinationen die vollständige Fülle eines sprachlichen Wortschatzes wiedergeben können. Mit nur 26 Buchstaben lassen sich etwa alle Wörter der deutschen Sprache niederschreiben. - Damit sie sich die Zeichen des Alphabets besser merken konnten, gaben die Phönizier den Buchstaben eine Reihenfolge.
Durch die Kontakte ihres weit reichenden Handelsnetzes beeinflussten die Phönizier mit ihrem Schriftgebrauch bald auch ihre Handelspartner. Die Alphabetschriften begannen sich in Europa zu verbreiten. Um 800 vor Christus übernahmen die Griechen das Alphabet-System und ergänzten es mit Vokalzeichen. Das griechische Alphabet wurde zum Vorbild des lateinischen Alphabets, das wir heute benutzen.


 Quelle: planet.wissen

Kommentare:

  1. STOP -
    liebe Martina, ich komme nicht mehr mit !!!!
    Nach Schneewanderung jetzt noch über See fahren, dabei wollte ich doch nur noch etwas im Blogland wandern. Hui, also den Phöniziern haben wie es zu verdanken, dass es sooooo viel Spaß macht, die Buchstaben immer wieder neu zu würfeln und somit Mitteilungen weiter geben können *freu*
    Ein HOCH auf die Phönizier !!!!!
    Wir können uns tatsächlich glücklich schätzen, Buchstaben und Zahlen und Zeichen zu kennen, wenn ich dir heute Rauchzeichen geben sollte, würde es echt schwierig werden ;-)
    In diesem Sinne, wünsche ich dir einen wunderschönen Sonntag und ordne die Buchstaben so, das sie dich gaaaanz <3lich grüßen und dann :O) .....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wohnst ja auch viiiiieeeeel zu weit entfernt und würdest meine Zeichen gar nicht sehen. Das wäre wirklich schade. Also, wenn es die Phönizier nicht gegeben hätte, dann hätten wir es erfinden müssen, das Alphabet!

      Löschen
    2. stimmt !!
      so würfeln wir ab und an die Buchstaben etwas durcheinander und erfinden neue WÖRTER *grins*
      :O) .....

      Löschen
    3. So schwierig kann es ja nicht sein, 26 Buchstaben einfach zu etwas Neuem zusammen zu setzen. Hast du eine erste Idee? Mein Kopf ist leeeer - aber sowas von!!

      Löschen
    4. ..... mein Kopf ist voll, aber sowas von !!!!
      Soooo voll, dass sich dort manchmal alles durcheinander wirbelt und die Finger samt Tastatur und PC nicht mehr nachkommen.
      außerdem sage ich jetzt nur mal Elfefant !!!!!
      :O) ....

      Löschen