Sonntag, 22. Februar 2015

Etwas abstauben

Ach, herrje, liebe Renate, diesen Post widme ich dir, weil ich gestern in einem Kommentar bei dir geschrieben habe, dass du tolle Dinge ‚abgestaubt’ hast. Und nun? Schlechtesgewissenhab Schau mal, was es bedeutet. Sooooo hatte ich es aber gar nicht gemeint:

Bildergebnis für gifs kostenlos müller
"Abstauben" tut jemand, wenn er sich unerlaubt etwas aneignet oder zum Nutznießer einer Situation wird.

Früher brachten die Bauern ihr Getreide zum Müller. Es wurde vorher und nachher gewogen. Manche Müller steckten dabei den Teil des Getreides in ihre eigene Tasche, der beim Mahlen in Staub aufging. Wenn die Müller also mal wieder kräftig "abgestaubt" hatten, fühlten sich die Bauern übervorteilt. 


Kommentare:

  1. Hallo Martina, guten Morgen hihi ich habe gestern auch abgestaubt, meine Möbel. Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich müsste auch mal wieder - aber erst morgen! Meine Möbel abstauben, meine ich! ;-) - Einen schönen Sonntag auch für dich! Martina

      Löschen
  2. lach ja mit diesen Worten da kanns schon mal passieren den richtigen Ausdruck anders zu benutzen wie man es meint..
    Lieben Sonntaggruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich ist sie jetzt nicht sauer auf mich :-(!!!

      Löschen
  3. Hallo Martina,
    bei uns wird der Begriff "abgestaubt" auch immer liebevoll gehandelt, wenn man z.B: etwas von Jemandem geschenkt bekommen hat, weil der es nicht mehr mochte...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du baust mich auf!!! Ich hatte es wirklich nett gemeint und nicht böse!!! Da wollte ich e i n m a l 'netten' Senf verteilen - schon geht es in die Hose!!!

      Löschen
  4. *TSS
    am liebsten würde ich ja jetzt nichts mehr hier schreiben wollen,
    NEE, NIE MEHR wirklich !!!!!
    ABER wenn ich es genau überlege, hattest du ja recht und zwar sowas von !!!!
    Ich hab nämlich tatsächlich abgestaubt !!!! und zwar auch schöne Dinge, genau genommen auch schöne Möbel, und zwar UNSERE schönen Dinge und Möbel.
    Hab nämlich die Bude geputzt und Staub gewischt, oder wie wir sagen abgestaubt !!!!!
    Haha, dass hättest du jetzt nicht erwartet !!!!!
    Schließlich bin ich kein Bauer und auch kein Müller und heißen tu ich auch nicht so !!!!!
    Also, liebe Martina,
    da hattest du vöööööölllllliiiiig umsonst ein schlechtes Gewissen und dir Gedanken gemacht :-)
    und du hattest echt Glück, dass ich Hausputz machte *hahahahahahha*
    :O) .....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, welch ein Glück: Du nimmst es mit Humor! Womit auch sonst! Oder wie ein Bekannter zu sagen pflegt: Und womit? Mit Recht! - Frühjahrsputz mitten im Winter??? Nee, dazu habe ich noch keine Lust. Da muss die Sonne noch mehr scheinen - ja und wenn sie dann scheint, dann habe ich auch keine Lust, weil Frühjahrsmüdigkeit angesagt ist und wenn es dann vom Winterschlaf und der Frühjahrsmüdigkeit kommend Richtung Sommer geht, dann bin ich ja soooo viel draußen und gar nicht mehr im Haus und wozu soll ich dann putzen, wenn eh keiner im Haus ist. Verstehste?!?!? Oh, was ist das jetzt. Meine Naaaase wächst - aber sowas von. Was hat das denn jetzt zu bedeuten?!?!?

      Löschen
    2. Hahahahaha, Sohnemann sagt immer : "du musst was rechen ? - dann rechne nicht mit mir ;-) "
      Aber liebe Martina,
      jetzt mache ich mir doch ernsthaft Sorgen um dich !!!!
      Ich weiß ja das im Alter bei den Männern die Ohren größer werden und aus diesen und der anderen Doppelöffnung im Gesicht die Haare verstärkt wachsen ;-/
      ABER DAS BEI FRAUEN DIE NASE WÄCHST !!!!!!!
      ich gebe zu, da wird mir ein bisschen Angst und Bange
      und ich mach mich hier schnell aus dem Staub ;-)
      :O) .....

      Löschen
    3. Also, ich erkläre Euch das jetzt mal. Bei den Männern ist das so, dass im Alter die Haare vom Kopf einfach nach unten rutschen. Die gräuseln sich dann an den Augen, in der Nase und auch zu den Ohren kommen die manchmal raus, ist doch klar, wenn oben keine mehr sind, oder?
      Aber die Nasen werden bei Frauen nicht länger, nur die OHREN! Und weshalb, weil die Fettschicht im Gesicht weniger wird. Und da habe ich neulich einen Bericht darüber gelesen und war total fasziniert, denn das hat mich schon immer interessiert weshalb im Alter alle lauter lange Ohren haben, wo 10 Ohrstecker Platz finden. Und das ist jetzt keine Pinocchio Geschichte.
      Und nun bin ich weg.
      LG
      Manu

      Löschen
    4. Woher weißt du das mit den alten Männern, deiner ist doch noch jung - sag jetzt nicht, da fängt es auch schon an?!?! - Ja, die Ohren wachsen, das ist wirklich so - übrigens auch noch eine Weile nach dem Tod (habe ich auch mal irgendwo gelesen). Aber das ist jetzt ein blödes Thema und deshalb: TSCHÜSSSSS und Dankeschön für all deine lieben Kommentare!!!!! Martina

      Löschen
    5. Das mit den Haaren kann Dir Frau Ina Müller sehr gut erklären, ich glaube auf der "Weiblich, ledig, 40" - da lernt man für's Leben kann ich Dir sagen..
      LG
      Manu

      Löschen
    6. Ja okay, Ina Müller ist grandios!

      Löschen
  5. Merke gerade, dass ich schon lange nichts mehr abgestaubt habe, hihii.
    Liebe Martina wünsche dir einen schönen Wochenanfang, der 'Kartoffelsalat ala Martina ' war köstlich. Merke gerade habe doch etwas abgestaubt, nämlich das Rezept von dir LGLore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, du hast ein Rezept abgestaut und das Beste daran: Du magst, was dabei heraus kommt! Super!

      Löschen
  6. Muito bom o seu blog, estive a percorre-lo li alguma coisa, porque espero voltar mais algumas vezes,
    deu para perceber a sua dedicação em partilhar o seu saber.
    Se me der a honra de visitar e ler algumas coisas no Peregrino e servo ficarei radiante.
    E se gostar e desejar comente.
    Que Deus vos abençõe e guarde.
    António.
    http://peregrinoeservoantoniobatalha.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen