Mittwoch, 18. Februar 2015

Müssen Polizisten schwimmen können?

Dieser Frage ging ein Magazin im Jahr 2012 nach:

Im Falle eines Falles soll ein Polizist auch einen Menschen aus dem Wasser retten können. Doch nun wird diskutiert, ob wirklich jeder Polizeianwärter schwimmen und retten können muss – und hier soll nach den verschiedenen Dienstgraden differenziert werden. Danach sollen ‚normale Wachtmeister’ weiterhin das Schwimmen und Retten beherrschen. Angehende Kommissare dagegen lediglich nachweisen, dass sie 200 Meter innerhalb von maximal fünf Minuten im Wasser zurücklegen können.
Es hagelte Kritik. „Grundsätzlich ist es die Aufgabe der Polizei, sich schützend vor den Bürger zu stellen. Und bei einem Wasserunfall sollte ein Polizist qualifiziert retten können, zumal er bei einem Notruf oft als Erster am Unglücksort ist“, sagte der Pressesprecher der DLRG.


schwimmen-0001.gif von 123gif.de Download & GrußkartenversandNeu ist dieses Thema nicht. Bereits 1958 brachte ein Kriminalobermeister seinen Polizeidirektor ins Schwitzen. Der Obermeister bestand die jährliche Leistungsprüfung nicht, denn beim Schwimmen erhielt er null Punkte. Der Aufforderung, endlich schwimmen zu lernen, kam der Nichtschwimmer allerdings nicht nach mit der Begründung, er arbeite ja an Land. Als sich die Sache zuspitzte, kaufte sich der Polizist angeblich eine aufblasbare Badehose. Wie die Sache ausging, konnte ich leider nicht recherchieren – und somit endet diese Geschichte offen! 

Da es in zwei Kommentaren heißt, dass Polizisten definitiv schwimmen können müssen, schreibe ich einen kleinen Nachtrag: Im ersten Absatz heißt es, dass 'angedacht' wurde, in dieser Beziehung nach Dienstgraden zu differenzieren, was allerorten auf Kritik stieß. Und im zweiten Absatz befinden wir uns im Jahr 1958. Gefordert wurde das Schwimmen wohl damals schon, aber in diesem einen Fall war der Polizist wohl anderer Meinung. Ich hoffe wirklich, hier keine 'Ente' verbreitet zu haben, denn das wollte ich mir doch für den 1. April aufheben! :-)




Kommentare:

  1. Hallo Martina,
    das ist glaube ich, eine Ente! Nur wenn man eine Polizistenausbildung anstrebt, muss man Voraussetzungen was sportliche Aktivitäten anbelangt mitbringen, die einem Hochleistungssportler gleichkommen. Die Eignungsprüfungen sind unwahrscheinlich hoch angesetzt.Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Anforderungen sind hoch, gerade auch bei den Bewerbungen. Da hast du recht. Doch eine Ente? Dann wäre der Artikel wohl am 1. April erschienen?! - Danke für den Kommentar und liebe Grüße nach Norwegen! Martina

      Löschen
  2. Liebe Martina,
    ich weiß mit Bestimmtheit, dass die Polizisten hier am Neckar alle schwimmen können.
    Da gibt es oft Einsätze, die ein Leben aus dem Neckar retten müssen.
    Also doch eine Ente?
    Einen angenehmen Aschermittwoch wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irmi, ich habe mir meinen Post noch einmal durchgelesen und einen kleinen Nachtrag geschrieben, denn es wurde nur angedacht, hier nach Dienstgraden zu differenzieren. Bisher ist es noch nicht so und es wird wohl auch nicht so kommen, da es ohne Ende Kritik dagegen hagelte! LG Martina

      Löschen
  3. Oha, darüber hab ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht. Einen Polizisten kenne ich nicht persönlich. Aber falls ich mal einen treffen sollte, frag ich ihn mal ob er schwimmen kann ;-)

    Was mich richtig begeistert hat, war die Geschichte mit den sich unterhaltenden Zwillingen im Bauch. Hab dort auch einen Kommentar geschrieben. Da hab ich ja echt viel verpasst!!
    Da ich grad beim Thema bin: Ja, mich gibt es noch ;-) wenn auch nicht allzu oft im Internet...

    Ganz ganz liebe Grüsse schicke ich Dir!

    Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvi, wenn es hier still ist und ich nichts von dir höre, dann kenne ich ja den Grund. Umso mehr freue ich mich, wenn du wieder anklopfst! Schön von dir zu hören. Ich freue mich ehrlich und hüpfe gleich noch zu deinem anderen Kommentar. Übrigens: Polizisten müssen schwimmen können!!! Es steht im Post nur, dass darüber nachgedacht wurde, hier bei den Kommissaren auf einen Rettungsschwimmer zu verzichten. Schwimmen können muss man also!!
      Danke für deinen Kommentar und LG! Martina

      Löschen
  4. Ganz ehrlich, ich bin immer davon ausgegangen, dass Polizisten schwimmen können. Habe nie darüber nachgedacht, dass es eventuell nicht so sein könnte.
    Nun bin ich doch beruhigt.
    Gruß vonner Grete ( mit DLRG Leistungsschein)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis ich auf den Artikel stieß, dass man die Anforderungen bei angehenden Kommissaren evtl. herunter schrauben möchte, habe ich erst aufgehorcht. Ganz ehrlich, vorher hatte ich auch gar nicht darüber nachgedacht. - Bin schwer beeindruckt: Wegen des DLRG Leistungsscheins) LG und Danke für den Kommentar!

      Löschen
  5. Boa, schnauf , keuch ....
    wir wohnen am Wasser und da schwimmen auch einige Enten und da hab ich auch schon einen Polizisten schwimmen sehen.
    ..... der wohnt auch schräg gegenüber und ist Freundschaft von uns und der schwamm da gaaaaanz privat *hihi*
    Ich werde in einer trockenen Minute mal nachschwimmen, äh fragen, wie das denn so ist mit den schwimmenden Enten, ach quatsch Polizisten.
    Kann vor lauter Wasser in den Ohren schon nicht mehr klar denken.
    Kannst du mir mal bitte ein Handtuch reichen ??
    plitsch platsch weiter geht`s :O) ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achtung, aufpassen, sonst rutscht du aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Ach, Renate, du brauchst doch kein Handtuch.
      Bei deiner Figur reicht definitiv ein Gästehandtuch!!!!!!
      Achtung! S-c-h-l-e-i-m-s-p-u-r!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! HIHIHIHIHIHI

      Löschen
    2. oder warte, nein noch besser: Ich reiche dir ein Waschläppchen!! Also keinen Lappen (wohlgemerkt) ein Läppchen!!!!!!! Lach mich schlapp!!!

      Löschen
    3. Danke, das Waschläppchen hat auch völlig gereicht für meine zierlichen Öhrchen zu trocknen,
      *wuuuuusssschhchhh* ausgerutscht UND NUN ??????
      jetzt schmerzt der Popo und ich muss gaaaaanz langsam gehen und kann nicht mehr hüpfen *heul*
      Martina das war nicht schön von dir :-(
      :O) .....

      Löschen
  6. Hallo Renate,
    also ich dachte auch, dass die Schwimmen können sollten/müssen. Denn ich kenne einige die eine Ausbildung als Polizist/in anstreben und die Aufnahmetest vom sportlichen her sind echt der Hammer! Wenn man allerdings ein paar Jahre im Dienst ist und ein kugelrundes Bäuchen mit sich herum trägt, dann kann man diese Bedingungen bestimmt nicht mehr erfüllen. :-)
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, ob du auch eine senfige Antwort bekommst - und mal schauen, ob und wann sie wieder bei mir vorbei schaut!!!!

      Löschen
    2. genau von der strammen Ausbildung zum Polizisten hab ich auch schon gehört,
      aber wehe wenn sie dann mal verheiratet sind !!!!!
      Oder Moment, bringe ich da jetzt was durcheinander ????
      :O)...

      Löschen
    3. Wieso, müssen Ehemänner zwingend schwimmen müssen? Ach klar, so eine Art Diplom fürs Wasserbett!!!!!!!!!!!!!! Verstehe!!!!

      Löschen
    4. Bleibt man unverheiratet Dünn? Wie schaut das denn beim netten Polizisten von nebenan aus? Und hat der ein Wasserbett???
      Also mit Euch kommt man auf Gedanken... Heute Abend kommt Tatort, ich werde die Polizisten genaustens beobachten...
      LG
      Manu

      Löschen
    5. Wie dick? Dünn? Ahhhhh, verstehe!! Dann können die Männer mit den dicken Bäuchen wahrscheinlich eher nicht schwimmen und die dünnen können es?!? Oder wie jetzt?!?!?

      Löschen
    6. Also erst Thema TATORT: Du da im Haus am Ende der Strasse, warum hieß der Tatort denn heute auch so ???????
      Dann Thema Polizist mit Seepferdchen ( also kein echtes, sonders dies ist ein Schwimmabzeichen !! )
      Unsere Freunde kamen heute morgen um halb zehn zum Frühstück und wißt ihr wann sie wieder heim gegangen sind !!!! gegen Abend kurz vor fünf !!!!!
      und könnt ihr euch denken warum ??????
      Nee, nicht weil wir uns so lange über schwimmende Polizisten unterhielten, sondern weil es einfach richtig schööööön und gemütlich war.
      Und weil es eben so schöööön und gemütlich war, bekam ich auch von ihnen eine ausführliche Antwort auf meine Frage:
      Die Sportausbildung bei der Polizei ist echt stramm und selbst wenn sie muskulös und stark sind, (wobei man denkt, dies ist für die Polizei auch richtig gut), aber der BMI nicht stimmt, müssen sie abnehmen, also Muskelmasse abbauen, bis diese Maßeinheit stimmt !!!!
      UND schwimmen müssen sie so gut können, dass sie in der Lage sind, jemanden aus dem Wasser zu ziehen, quasi wie bei der DLRG und wenn sie bei der Wasserpolizei sind, müssen sie auch noch tauchen können !!!!!
      So, Frage beantwortet ?????
      Neeee ????? stimmt : der nette Polizist von gegenüber ist drahtig und im Alter von 50 plus auch sportlich und richtig fit, obwohl er verheiratet ist und KEIN Wasserbett hat !!
      Martina 22.Februar 2015 um 18:24
      ich sach mal nur REISEGESELLSCHAFT und BUSUNTERNEHMEN
      :O) .....

      Löschen
    7. Ja sach mal, was erzählst du denn hier eigentlich? Weeerrrr hat denn überhaupt behauptet, dass Polizisten das alles nicht können müssen oder dürfen sollen? Also: Ich nicht!!! Auf gar keinen Fall!!! Und mein Mann kann auch schwimmen, obwohl er nicht bei der Polizei ist und ich habe auch mein Seepferdchen gemacht. Du musst ja nicht schwimmen können, weil DU ja soooo einen tollen Nachbarn hast mit soooo einem tollen Körper, der dich natürlich soooofort retten würde vor dem Ertrinken oder sonstwas!!! Und womit wird er geködert, damit er das auch wirklich macht??? Mit einem trocknen Brötchen. Und da fällt der auch noch drauf rein. Ein sage nur ein Wort: Saaaaarlllaaaannnddd!!! Da ist eben alles ein bisschen anders. - Erwähnte ich schon, dass ich noch nie im Saarland war?!?!? Nein??? Dann weißt du jetzt vielleicht, warum!!!!!!!!!!!!! Kündigst du mir jetzt die zarte, gerade sich frisch entwickelnde 'Feindschaft'??

      Löschen
    8. ..... das wäre wohl die zarteste Versuchung der Welt, das frisch entwickelte Klümpchen fein zu verschaffen. *da staunst du jetzt, wie ich dir die Wörter im Mund verdrehe *grins*
      Ich weiß übrigens auch warum du noch nicht im Saarland warst !!!!
      Kannst es ja noch nicht mal richtig schreiben !!!!!
      Saaaaarlllaaaannnddd > ich hab nachgezählt : 7, in Worten SIEBEN mal das "a" zu viel; zweimal "l", zweimal "n" und zweimal "d" zu viel *manmanmanman/FRAU)
      muss ich denn tatsächlich erst noch Rechtschreibung mit dir üben, bevor du in unser Ländchen darfst *amkopfkratz*
      dabei kann ich doch wirklich nichts dafür, dass dein Mann schwimmen kann !!!!
      und ich hab kein ein Pferdchen, so ein Seepferdchen ;-/ Ich wollte nämlich partout nicht vom Einer springen und dachte mir, sollen sie doch ihre Pferde behalten wo sie wollen, ich brauch keinen See, wir haben schließlich ein Flüsschen und dieses ist grad schon nass genug !!!!!!
      Übrigens :
      Woran erkennt man einen Polizisten in der Badehose ????
      ----- weiß ich nämlich auch nicht ;-)
      :O) .....

      Löschen
    9. .... und weil du nicht mehr weiter zurück gehüpft bist und deshalb nicht weißt wie meine Mama hieß und weil es schon sooooo spät ist, mach ich jetzt hier auch Schluss mit dir !!!!!
      :O)

      Löschen