Montag, 4. Mai 2015

Bluna

Heute möchte ich der ‚Bluna’ einen eigenen Post widmen J!!!
Bildergebnis für gifs limonadeAls ich Kind war, da gab es Wasser aus der Leitung zu trinken und manchmal bekamen wir Brausepulver – ich erzählte davon -. Dann färbte sich das Wasser und schmeckte süß und vielleicht noch nach Farbstoff. Egal – es sah toll aus und war mal ein anderer Geschmack. Der Höhepunkt jedoch war ‚Bluna’ und die gab es nicht immer. Aber immer am Sonntag, wenn wir einen Ausflug machten.
Mein Vater trug einen Anzug mit Krawatte und einen Hut. Mama ein Kostüm und auch wir Kinder bekamen ein hübsches Kleid an. Wir durften uns aber nicht schmutzig machen. Damit hatte ich so meine Probleme.
Wie sah nun unser Sonntagsausflug aus? Wir machten einen Spaziergang zu den ‚Sehenswürdigkeiten’ unserer Gegend. Dort angekommen wurden wir belohnt – mit einem Stückchen Kuchen und besagter Bluna. Erinnert ihr euch auch noch an den Geschmack?
Als ich kürzlich eingeladen war und dort ankam, entdeckte ich neben Mineralwasser und anderen Getränken, MEINE Bluna! Ich habe sofort davon geschwärmt und von früher erzählt und NATÜRLICH habe ich mir eine Flasche geöffnet und musste sehr enttäuscht feststellen: Der Geschmack verändert sich im Laufe des Lebens!!! Lach!!! Aber in der Erinnerung wird sie immer WUNDERBAR schmecken!!!!



Ach herrje, da bin ich wohl wieder ein bisschen unbedarft. 
Der Post könnte als Schleichwerbung angesehen werden. 
Deshalb der Hinweis:
Dieser Post enthält Werbung. 
Irgendwie finde ich das belustigend!!

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Martina ,
    ich Versuch es immer wieder , aber echt schwierig , das meine Kommis ankommen .
    Bluna , erst dachte ich da an eine Werbung , wobei ich nicht weiß , worum es ging . Aber
    der Satz , sind wir nicht alle ein bischen ... , ist hängen geblieben .
    Aber darum geht es garnicht , oder ist da ein Zusammenhang ?
    Nein ich kenn die Bluna nicht und sagt mir leider auch nichts .
    Brausepulver sagte ich ja schon , waren auch bei mir der Renner .
    Sonnige Woche und liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow , das gab es schon lang nicht mehr , er ist angekommen juhu.

      Löschen
    2. Ich freue mich immer, wenn es klappt und ich hier von dir lese. Ja, ich glaube, diesen Satz gibt es in der Werbung und schon habe ich schnell einen Hinweis geschrieben, dass mein Post Werbung enthält!! Obwohl ich heute dafür nicht mehr .... ;-) LG Martina

      Löschen
  2. Schöne Erinnerungen sind das und so vieles aus Deinen Erzählungen ähnelt den Erlebnissen aus meiner Kindheit. Hihi, Würmchen in den Erbsenschoten, herrlich. Auch Brausepulver war bei uns heiß begehrt und Limonade gab es nur zu besonderen Gelegenheiten. An Bluna kann ich mich noch erinnern, aber stärker ist mir "Almdudler" aus den Urlauben in den Bergen in Erinnerung geblieben. Das war immer ein Highlight.
    In Kindheitserinnerungen schwelgen ist toll, Danke für Deine Postings! Überlegenswert, daraus eine Bloggeraktion zu machen. Wäre sicher spannend.
    Ich muss mal ganz dumm fragen, was es mit der Schleichwerbung auf sich hat. Ich glaube, ich hab da was verpasst.....
    Liebe Grüße
    und hab einen schönen Wochenanfang
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inge, dass ist eine gute Idee, aus den Kindheitserinnerungen eine Bloggeraktion zu machen. Mal schauen! Über den Namen 'Almdudler' musste ich wirklich lachen. Da wir nie in den Bergen Urlaub gemacht haben, habe ich noch nieee davon gehört. Zu der Sache mit der Werbung. Ich habe in anderen Blogs in letzter Zeit häufiger diesen Satz 'Post enthält Werbung' gelesen. Da dachte ich mir, es wird besser sein, das auch zu schreiben, obwohl es mir fern lag und liegt, Schleichwerbung zu machen. Eigentlich ging es nur um die Kindheitserinnerung. Doch ich möchte auch nichts falsch machen und deshalb dieser Satz - ob es 'Pflicht' ist? Keine Ahnung. Ich bin auch nur Nachahmer! Lach!!!! LG Martina

      Löschen
  3. Hallo Martina - mein "bluna" habe ich mir bis heute bewahrt ;-)

    Da ich derzeit auf Kurlaub bin, bin ich selten bei dir und mir zu Gast :-)

    Das änderst sich aber wieder!

    LG Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kururlaub - das hört sich gut an und erklärt auf der anderen Seite, dass es in deinem Blog jetzt ein bisschen ruhiger war! Gute Erholung! LG Martina

      Löschen
  4. Liebe Martina,
    und schwupp hast du mich in meine Jugend zurückversetzt.
    Ich war schon etwas älter, als die BLUNA auf den Markt kam
    und dennoch haben wir uns immer eine bestellt - ob auf Radtouren,
    oder sogar auf dem Tanztee. Der war immer Nachmittags und
    Discos gab es noch nicht. Farbmässig passt die Fanta heute in
    diese Richtung.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich Teenager war, kamen die Discos auf, mit denen meine Eltern, die nicht mehr ganz so jung waren, so ihre Probleme hatten. Wenn man damals dazu gehören wollte, trank man Cola. Bluna war nur etwas für Kinder! Lach! LG Martina

      Löschen
  5. Martina, das kenne ich. Bluna oder Capri Sonne habe ich als Kind auch gerne getrunken. Heute finde ich es schmeckt überhaupt nicht, ist nur süß. Entweder hat sich mein Geschmack verändert oder das Getränk - vermutlich Beides.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, es wird beides sein. War das Capri Sonne, nein, jetzt, wo ich es schreibe, fällt es mir wieder ein. Sunkist! Diese dreieckigen groooßen Päckchen, die ich immer mit zum Schulausflug nahm. Das war Sunkist! Köstlich!!!!! ;-)

      Löschen
  6. Hallo liebes Fräulein Klümpchen,
    *hicks* ich hab dich doch glatt schon vermisst, bist du mir heute doch nicht als erstes am Backen geklebt *ganzbreitgrins* Dabei liebe ich dein Backenkleben, und es ist um tausendmal besser als Kaugummi an der Backe *lach*
    Ja die Dame auf dem Radel ist echt ne Wucht *grins*
    Und deine Bluna, muss mal schauen, ob es die hier auch noch gibt. Ob ich sie dann auch mal wieder trinken sollte *amkopfkratz*
    Anne hat sich übrigens seeeeehr über deine Glückwünsche gefreut und sagt manchmal lachend zu uns : " da haben sich zwei gefunden !!!! "
    weißt du, sie hat ja auch recht un ddas beste ist, wir hatten noch nicht mal gesucht *hahahahahha*
    und mit Manu einfach ein perfektes Trio. Morgen ist sie bestimmt wieder im Schwimmbad *ups*
    Ich bedanke mich Blunamässig und die Idee mit den Kindheitserinnerungen finde ich auch spitze.
    In diesem Sinne auf zum ernten :O) .....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat sie wohl recht, deine Anne. Pass auf, ich schreibe mal eine Annonce und bin sehr gespannt, ob du dich darauf gemeldet hättest: Pfundskerl (äh -weib) - sucht ihresgleichen zwecks Austausch. Sollte wegen fehlender Orientierung nicht weiter als 50 km entfernt wohnen. Gewünscht: Gutes beherrschen der deutschen Sprache - könnte ich dann ziemlich gut ausnutzen (äh gebrauchen meinte ich natürlich). Sportskanone mit eigenem Garten und Bohnenanbau wäre kein Hindernis- oder Freundschaftskündigungsgrund. Hochdeutsch von Vorteil. Mann mit Schichtdienst angenehm, damit Zeit zum Telefonieren vorhanden. Über kleine Macken sehe ich großzügig hinweg!!!! - Oh wei, ich bin dann mal wech!!!

      Löschen
    2. Nein, sie ist diese Woche nicht im Schwimmbad, sondern hat gefühlte 1.000 Termine! Aber hier ist noch ein Schreibfehler beim Lebensglück Kommentar und das macht mich heute sehr glücklich, denn sonst bin ich immer die mit den Fehlern und werde immer darauf aufmerksam gemacht, gelle?
      Der Sohn wird nächsten Monat 18 und ich habe hier noch ein Geheimprojekt zu stemmen, das sehr zeitintensiv ist und dann hat die Tochter in drei Wochen den 16. Geburtstag und der ist auch seeeehr wichtig, denn dann darf sie zu den Spätvorstellungen ins Kino. Die Schwiegermutter hat auch noch Geburtstag, die Kusine auch,.... ein Stressmonat, da ist keine Zeit für Schwimmbad und Haarärgernisse....
      LG
      Manu

      Löschen
    3. Na, da gibt es ja demnächst viel zu erzählen beim Wochenrückblick. Wir haben gar keinen Geburtstag im Mai (in der Familie) - nur zwei Freunde! Auf das Geheimprojekt bin ich ja gespannt und saaaaag mal, das Tochterkind will in die Spätvorstellung?? Sodom und Gomerra - oder wie sagte Else Kling??? Lach!!!

      Löschen
    4. Tja, wie heißt es so schön: Mit18 darf man das, was man mit 16 schon gemacht hat.
      Hier sind die Kinosteher - nennen wir sie mal so - sehr, sehr streng, man kann keinen Film ab 20.15h anschauen, denn wenn man die Werbung dazu zählt, wir es meistens 20.05h und mit 16 wird man um 22.00 h aus dem Kinosaal geholt - voll peinlich!!!

      Löschen
    5. Echt, ist das so, wird man um Punkt 22 Uhr aus der Vorstellung geholt? Das ist in der Tat oberpeinlich!!!

      Löschen
  7. Bluna
    ich weis nicht wann ich sie zu erst getrunken habe aber sie shcmeckte wunderabr mit ihrer tollen Farbe ach ich liebte sie und oft trank ich sie auch nicht , als ich mal in Spanien war als junges Mädchen da habe ich sie getrunken ja auch dort mit spanischen Name, aber war die selbe weil ich fragte, da trank ich sie jeden Tag ein Glas weil sie um sonst gab ach war das ein Genuss Bluna ich bade in dir *lach* später irgendwann habe ich sie wieder entdeckt und mir gings wie dir das Feeling war verschwunden der Geschmack war nicht mehr so wie früher nur noch die Erinnerung blieb, die wahr herrlich udn sie bleibt immer noch die Favoritin im Herz der schönen Dinge.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schau mal, dann gibt oder gab es unsere Bluna sogar in Spananien! LG Martina

      Löschen
  8. Hallo Martina,
    ohhhh Bluna mit Röhrle - so heißt der Strohhalm bei uns. (Und wie bei Euch?) Früher mochte ich das total gern, aber irgendwann war mir das zu süß und heute schmecke ich nur noch Farbstoff und mich schüttelt es. Ich glaube nicht, dass ich eine Flasche leer bekommen würde.
    Ich habe jetzt schon so viele Lose, da wird doch ein Gewinn drinn sein, oder? Man kann noch sechs Wochen sammeln und das Tochterkind ist schon mächtig gespannt - es liebt Gewinne! Und man(m) muss sie mit Gewalt von den Losbuden ziehen, sonst haben wir irgendwann kein Dach mehr über dem Kopf - meint der Mann! *g*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns heißt es Strohhalm!!! LACH!!! Da gibt es keinen anderen Ausdruck, glaube ich. Für unsere Tochter war es allerdings - als sie noch seehr klein war - ein Tuckal!!! Aber das zählt nicht!!! Als ich Kind war, bekam mich auch keiner von der Losbude weg. Es gab keinen Jahrmarktbesuch ohne Lose. Mein Papa ging Sonntagsmorgens immer zum Frühschoppen. Da habe ich so lange gebettelt, bis er mir Geld gab für den Geldautomaten. Also ich verstehe deine Tochter und bin auch seeeeehr gefährdet. Vielleicht ich ja diesmal tatsächlich ein Gewinn dabei - der Hauptgewinn!! Ein neues Haus!!!!!!!!!!!!!!!! Weiß und am Anfang der Straße!!!!! HIHIHI

      Löschen
    2. Senf von der Tante :
      Strohalm ist wie der Name schon sagt aus besagtem Stroh und wurde hier in der Kinderzeit zum basteln von Strohsternen benutzt.
      Was ihr beiden Süßen meint sind TRINKHALME !!!!! Die sind aus Plastik und oftmals farbig oder gestreift oder mit Muster versehen *gaaaaaanzbreitgrins*
      und außerdem liebe Fräulein im gelben Haus,
      wenn ich dich soooo leicht glüklich machenn kan, dan werde Ich einfasch nosch eihn par Feler schreipen *hahahahahahahhaha*
      Wenn du Hilfe brauchst bei deinen 10000 Terminen, bitte melden !!!!!!!!
      Bei uns gibt es auch einige Maigeburtstage,wir könnten Klümpchens ja welche abgeben *lach*
      Als Kind hab ich auch soooo gerne Lose gekauft. Am liebsten die an Sankt Martin, dann werden in der Grundschule immer Lose verkauft und es gibt eine lebendige Gans zu gewinnen.
      Lieder hatten weder unsere Kids noch ich damals eine Gans gewonnen und wenn mein Mann sich nicht so dagegen wehren würde, hätte ich schon längst ein paar gekauft *seufz*
      jetzt watschel ich mal weiter :O) ....

      Löschen
    3. Ach, du nun wieder: Miss schlau!!! Trinkhalm heißt es, sososo! Aber meine Liebe, nun möchte ich mit stolz geschwellter Brust folgendes verkünden: Das Wort, welches du hier monierst, besteht aus zwei Hauptwörtern, auf schlau: Nomen. Es handelt sich um die Wörter Halm und Stroh. Wenn man diese Wörter zu einem neuen Hauptwort zusammenfügt, nämlich Stroh und Halm, DANN entsteht folgendes Wort STROHHALM. Siehste was? STROH und HALM = STROHHALM!!! Kannst du es JETZT erkennen???? ZWEI HH in der Mitte!!! ZWEI!!!!! HAHAHAHA ICH HABE EINEN FEHLER GEFUNDEN!!!! FREU!!!! Und Klümpchens brauchen keine weiteren Geburtstage, weil Klümpchens auch gaaaaanz glücklich sind, ohne Geburtstage und außerdem haben sie in diesem Jahr noch einen RUNDEN zu feiern und das im August!!! DANN habe ich noch folgende Frage: Was haben denn die LIEDER im letzten Absatz zu suchen. Wollt ihr für die Gans singen - oder was???? Und was willst DUUUU mit einer Gans? Vegetarische Gänse gibt es NICHT!!!! Oh weia, jetzt kriege ich bestimmt haue - und bin schnell weg!!!

      Löschen
  9. Hallo Martina,
    nette Geschichten schreibst Du, sie gefallen mir sehr gut.
    Ich habe gerade mit meiner Freundin über die Leckereien meiner Kindheit geplauscht.
    Bluna war da nicht bei, aber wenn ich mal - was ganz selten vorkam - eine Sinalco bekam, wow, das war ein Fest!
    Ach je, ich komme jetzt öfter...
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und du warst auch schon wieder da - ich freue ich darüber! LG Martina

      Löschen