Mittwoch, 17. Juni 2015

Kennt ihr das auch?

Bildergebnis für gifs brilleWo habe ich nur wieder meinen Autoschlüssel hingelegt und wo meine Brille? Für beides gibt es eigentlich einen festen Platz e-i-g-e-n-t-l-i-c-h J! Doch manchmal lege ich die Dinge einfach gedankenlos irgendwo ab. Da nützt es gar nichts, dass sich der Schlüssel in meiner Handtasche befinden sollte und die Brille auf meinem Schreibtisch. Sie sind einfach nicht zu finden. Bei diesen beiden Dingen ist es nicht ganz so schlimm. Es gibt einen Ersatz (wenn er zu finden ist, lach), aber es gibt auch Dinge, da verzweifelt man fast bei der Suche. Ich habe es mir abgewöhnt, fieberhaft danach zu suchen, es sei denn, es wird wirklich sehr dringend benötigt. Meistens fällt mir das, was ich suche, über kurz oder lang wieder in die Hände. 


Kommentare:

  1. Ah ja, liebe Martina,
    das geht mir manchmal auch so *schmunzel* .... ein Ding kann ich aber nicht mehr verlegen, denn es ist immer in meiner Hosentasche, mein Schlüssel, seit ich mich einmal ausgesperrt habe, passiert mir das nciht mehr *lach*
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da bist du mir einen Schritt voraus, ich habe mich aber auch noch nicht ausgesperrt, vielleicht würde es sich danach ändern. Aber irgendwie kann ich darauf auch verzichten :-)!!! LG Martina

      Löschen
  2. Liebe Martina,

    ich suche auch nur noch dann, wenn es notwendig ist.
    Alles andere hat keinen Wert.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind wir einer Meinung, liebe Elisabeth! LG Martina

      Löschen
  3. Haha, liebe Martina,
    gerade gestern habe ich meinen Autoschlüssel gesucht. Überall - aber ohne Erfolg.
    Und dann: Nachts im Bett kam mir die Erleuchtung. Und stell dir vor: Ich bin noch einmal aufgestanden und in den Keller getappt. Auf der Waschmaschine lag er dann auch.
    Soviel zu: Kennt ihr das auch!
    Ein sonniges Bergfest wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe im Job einmal einen seeeehr wichtigen Schlüssel gesucht - zuletzt waren wir sogar zu dritt auf der Suche. Wo wir ihn später gefunden haben, kann ich hier nicht verraten :-))))! Zu peinlich!!! LG Martina

      Löschen
  4. Ach, Du auch? Willkommen im Club. Kicher...
    Meinen Autoschlüssel suche ich eigentlich weniger, meistens liegt er immer auf dem gleichen Platz, es sei denn, ich habe ihn aus Versehen im Schloss stecken lassen :-). Aber die Brille..... ach herrje. Mindestens einmal am Tag suche ich sie. Ach ja, und das Telefon ist auch so ein beliebtes Suchobjekt, weil ich das öfters mit mir herumtrage und dann irgendwo liegen lasse (es lässt sich übrigens leicht finden, wenn man es mit dem Handy anruft... Viele Aufladeschalen haben auch einen sogenannten "Pagingruf". Nur mal so als Tipp :-))))).
    Amüsierte Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, einen Pagingruf - davon hab ich ja noch nie gehört. Was mir allerdings bekannt ist, ist das Telefonieren mit dem Handy, um das Telefon zu finden - oder aber auch anders herum!!! Lach!!! Schön, dass es euch auch so geht. Ich fühle mich jetzt in guter Gesellschaft! LG Martina

      Löschen
  5. Ich suche eigentlich auch immer irgendwetwas, nie was spezielles, aber Schlüssel haben da schon eine magische Eigenschaft zu verschwinden, benutzen sicher eine Tarnkappe und halten uns damit zum Narren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr?!? Ich glaube auch, dass sie sich einen Spaß daraus machen. Muss lustig sein, sich zu verstecken und ständig gesucht werden zu müssen. Die sind wie die Kinder, diese Schlüssel :-)))) LG! Martina

      Löschen
  6. Hallo Martina,
    die Brille habe ich noch nie gesucht - liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich ohne nicht sehe und sie deshalb immer auf habe. Schlüssel hat seinen festen Platz in der großen Holzschale im Flur. Was ich aber ständig suche, sind die Stecker auf meine Perlenohrringe. Jeden Abend werden die abgelegt und morgens schussel ich dann rum und zack fällt es in die Weit des Bades. Dort gibt es Blau marmorierte Fliesen und auf denen läßt es sich herrlich suchen....!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist bei meiner Tochter auch so - ohne ist sie blind wie ein Maulwurf. Wenn man die Brille aber nur zum Lesen benutzt, dann sucht man und überlegt: Wo hast du sie das letzte Mal getragen usw. usw. Ich kann es dir sagen, das nervt. Siehste und Ohrstecker trage ich schon seit Urzeiten nicht mehr - nun muss ich die Plättchen auch nicht mehr suchen. :-))) LG Martina

      Löschen
  7. Oh ja , das kenne ich zu gut . Nur leider Suche ich dann grad Dinge , die ich sogleich benötige , wie den Schlüssel oder irgendeine Karte Bank oder Krankenkasse .
    Ich steh schon Kopf , dann ist das Gesuchte plötzlich da . Und wo , na an der festen Stelle , wo ich zig mal geschaut habe .
    LG JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann mir natürlich auch passieren. Dann hab ich schon hundert mal in die Handtasche geschaut und der Schlüssel hat sich in irgendeiner Falte versteckt! Ja, auch das kenne ich. Scheint irgendwie menschlich zu sein - lach!!! LG Martina

      Löschen
  8. Hallo liebe Martina,
    ich suche meine Schlüssel eigentlich immer nur, um dann festzustellen, dass ich sie ordentlich ans Schlüsselbrett gehängt habe. Offensichtlich traue ich mir mit meiner eigenen Ordnung nicht immer über den Weg. LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ganz fatal! Und ehrlich: Das ist mir noch nie passiert! Könnte daran liegen, dass ich meinen Schlüssel nie dort hin hänge. Das macht nur mein Mann sehr sorgfältig und deshalb muss er ihn auch nieeee suchen! Nein, da möchte ich jetzt nichts weiter zu sagen - lach!!! :-) LG Martina

      Löschen
  9. Liebe Martina, das kenne ich auch . Schlimm, wenn man etwas unbedingt braucht, es eigentlich immer an die selbe Stelle legt, aber dort ist es nicht aus unerfindlichen Gründen. Vor allen Dingen, wenn das Telefon geht, lege ich schon schnell mal etwas irgendwo ab, wenn ich grad nach Hause komme. Es gibt ja nicht nur das Handy.
    Mein Mann macht dann noch die Bemerkung, erlegt immer alles an die gleiche Stelle, ha,ha,ha
    tolles Thema, sehe wie vielen es so geht, lieben Gruß, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Männer - in dieser Beziehung scheinen sie nicht so schusselig zu sein. Aber ehrlich: Dafür haben sie andere Macken - oder??? Schön zu lesen, dass es euch auch so ergeht. Suchen wir halt weiter!!! Lach! LG Martina

      Löschen
  10. liebe Martina,
    da gibt es ja schon einige tolle Kommentare zu diesem Thema.
    Meine Brillen suche ich immer, ich hab sogar zwei, es kommt aber auch vor, dass ich beide suche.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, das ist mir noch nicht passiert. Die Ersatzbrille, mit der ich nicht mehr ganz so gut schauen kann, liegt immer schon brav auf ihrem angestammten Platz am Schreibtisch!!! Als sie noch die Nummer 1 war, hab ich sie aber auch ständig vermisst!! :-) LG Martina

      Löschen
  11. Na, da bin ich aber froh, dass ich in bester Gesellschaft bin liebe Martina !
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Oh das kenne ich auch schon, sogar in meinem zarten Alter *hihi*
    Autoschlüssel, Geldbeutel und Lesebrillen (uns reichen noch die günstigen Lesehilfen, und da bei Chef und mir die gleiche Stärke passt, gibt es davon bestimmt auch mittlerweile zehn Stück im ganzen Haus verteilt), alles lege ich in Gedanken irgendwo ab und gehe es danach suchen *tss
    :O) ......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Räusper! Fräulein Renate, wie soll ich es sagen: Brillen kauft man beim Optiker!!! Nicht günstig bei Tchibo (Achtung, dieser Kommi enthält Werbung!)!!!! Lach!!!!

      Löschen
    2. Ich weiß, aber zur Zeit tun es doch noch die vom Discounter *lautlach*
      Eine Freundin ist auch Augenoptikerin und irgnedwann werde ich auch wieder bei ihr vorsprechen *räusper*
      :O) ....

      Löschen
    3. Ja, spätestens dann, wenn du in das Alter kommst, eine Gleitbrille zu brauchen - die gibt es nämlich nicht im Kaffeehaus!!! Lach!!!! (Gleitbrille klingt irgendwie eigenartig, woran erinnert es mich nur??? Nee, sach ich getz nich!!!!)

      Löschen