Montag, 3. August 2015

Kindermund

Am Samstag machten wir mit der ganzen Familie einen Ausflug. Ich werde euch demnächst sicher noch davon erzählen. Doch einen Ausspruch unserer Kleinen muss ich heute schon loswerden.
Sie und auch die Große üben immer wieder, zu tauchen oder: Wer schafft es, unter Wasser am längsten die Luft anzuhalten.
Als wir nun an einem Teich standen und Enten beobachteten, sagte die Kleine mächtig beeindruckt:

„Boh, kann DER lange tauchen!“
animierte-fische-bilder-115
Zur Erklärung: DER war ein Fisch!!!! 


Kommentare:

  1. Da hat mich Eure Kleine jetzt zum Schmunzeln gebracht. Kindermund ist immer wieder schön. Aber wir dürfen uns nicht wundern, wenn diese Kindern später auch einmal über uns schmunzeln werden. Wird man mit zunehmendem Alter nicht auch in manchen Dingen unwissend. Ich denke daran, welche "dummen" Fragen man manchmal wegen der ganzen Computergeschichte hat. Das beherrschen die Jungen dann nämlich besser als wir Alten ;-)
    Aber ich liebe und genieße trotzdem den Kindermund immer wieder. Danke für dieses Schmunzeln und einen dicken Kuss für Eure Kleine.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wie recht du hast. Das geht mir manchmal mit unserer Großen schon so. Dann schaut sie: Mensch, Oma, das musst du so machen! Ach ja? Woher weißt du das denn? Keine Ahnung! - Das wird uns mit der Kleinen sicher auch bald so gehen. Der Lauf der Zeit! - Aber diesmal haben wir noch einmal über sie geschmunzelt :-)! LG Martina

      Löschen
  2. Herrlich! Musste gerade laut lachen. Kindermund ist immer so erfrischend ehrlich und geradeaus.
    Liebe Grüße
    Inge, die sich auf den Herbst freut...
    (Bei uns sollen es 24° werden... um Mitternacht!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir konnten auch nicht anders, als laut zu lachen. Sie hat es uns aber nicht übel genommen. - Ganz so heiß wird es hier bei uns nicht - Gott sei Dank!!! LG Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,

    das ist originell, und wir können darüber schmunzeln.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fanden wir auch und haben natürlich erklärt, dass der Fisch gar nicht anders kann!! :-) LG Martina

      Löschen
  4. Hallo Martina,
    Ich möchte nicht missen, was aus dem "Kindermund" kommt.
    Wünsche dir eine entspannte Woche.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt wohl. Manchmal platzen sie Dinge heraus, die einfach nur köstlich sind! - LG Martina

      Löschen
  5. jö, lieb! :D
    ich finde solche Aussagen bereichernd, so echt und unverblümt!
    toll
    liebe Grüße zu dir
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich niedlich, als sie das so staunend sagte.
      Hinterher haben wir ihr natürlich erklärt, dass der Fisch an
      Land gar nicht leben kann! - Und wieder was für's Leben gelernt!
      :-) LG Martina

      Löschen
  6. Kindermund ist goldeswert, schreibe es Dir auf. Ich hätte auch erst mal losgelacht und dann erklärt wie Du es auch gemacht hast. Ist das niedlich, danke Martina
    Viel Spass weiterhin, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Großen, die inzwischen 8 ist, merkt man schon, dass es solche Situationen seltener gibt. Die Zeit des 'Kindermundes' ist schnell vorüber! Danke und LG! Martina

      Löschen
  7. Ja, es ist immer wieder schön, wenn Kinder uns zum Lachen und schmunzeln bringen :-)
    Eine tolle sonnige Woche wünsche ich dir, liebe Martina!
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab gerade schon bei Klärchen geschrieben, dass die Zeit des 'Kindermundes' so schnell vorüber ist! Schade! Danke für deinen Besuch und Kommentar! Martina

      Löschen
  8. Liebe Martina,
    tja das ist in der Tat eine Sensation.Ich finde es immer wieder toll, wie Kinder die Welt noch bestaunen können. Denn es ist ja wirklich phänomenal, welche verschiedenen Arten von Leben es gibt und wie wunderbar alles entstanden ist und Hand in Hand geht. DArum: Wahnsinn, wie lange ein Fisch tauchen kann....Ist doch auch so. ;-) LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt durchaus. Wir staunen gar nicht mehr darüber, dass er 'da unten' Luft bekommt! LG Martina

      Löschen
  9. Hihi, einfach herrlich.
    Eure Kleine hat Euch - auch wenn es erst mal lustig ist - auf eines der Wunder unserer Natur hingewiesen. Ist das nicht schön?
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du durchaus recht. Sie hat uns das Staunen darüber wieder gelehrt! Danke und LG! Martina

      Löschen
  10. Hallo Martina,
    tja, wenn man selber tauchen muss für's Seepferdchen, dann hat man Respekt vor den Fischen. Weißt Du was, ich kann schwimmen, aber überhaupt nicht tauchen, da ist der Hintern immer aus dem Wasser...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. aaaaaaahhhhhhhhh,
    *HERRRRRRRLICHHHHHHH*
    soooooo schön, ich muss noch immer lachen *DANKE*
    :O) .....

    AntwortenLöschen