Samstag, 16. Januar 2016

Auflösung der Rätsel-Geschichte

Karla verließ kurz darauf das Polizeirevier. Der Polizist trug alles zusammen, was er an Hinweisen bekommen hatte. Die Frau hatte gesagt:

1.      Ihr war etwas abhanden gekommen.
2.    Man konnte es nicht verleihen. – Hätte er sie doch bloß gefragt, ob man es vielleicht verschenken könnte.
3.    Das, was fehlte, nagte an allem, hatte die Frau gesagt und es bliebe nie stehen.
4.    Es würde sogar Eisen fressen und den härtesten Stein zermalmen.

Ihm kam eine grandiose Idee – er stellte die Fakten ins Internet – genauer gesagt in ein Blog-Haus und bat all die lieben Menschen, die dort zu Besuch kamen, ihm bei der Lösung des Falls behilflich zu sein.

animierte-uhren-bilder-39Bereits nach kurzer Zeit ging der erste Hinweis ein, dass es sich bei dem Gesuchten um die Zeit handeln könnte. Die Zeit – na klar!!! Der Frau war die Zeit anhanden gekommen. Wenn er seinem Vorgesetzten nach so kurzer Zeit bereits das Ergebnis präsentieren könnte, würde er bestimmt befördert. 

Er dankte schnell noch allen, die ihm bei der Auflösung des Falls geholfen hatten und verabschiedete sich ins Wochenende!

Dankeschöööööön!!!!!!!


Kommentare:

  1. Ich danke auch und ein schönes Wochenende.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Gut gemacht, schönes Wochenende LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, schön, dass wir ihm helfen konnten! Tolle Auflösung, danke schön!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    die Zeit mal wieder - unser Thema diese Woche. Nächste Woche steht wenigstens schon vorher fest, wer wann MIttagschule hat, das erleichtert die Sache ja schon etwas. Dein Fall mit den 5 Leuten zu 5 unterschiedlichen Zeiten kenne ich auch zu gut - und die optimale Lösung habe ich da auch noch nicht gefunden... Ab und klappt es ganz gut, ein anderes mal weniger. Die Ablage ist nur ein ganz winziges Problem im Büro, aber es wäre halt nicht da, wenn ich letztes Jahr gearbeitet hätte und so ist es mit anderem auch. Aber das wird schon, schließlich haben wir noch jede Bilanz geschafft und so wird es auch dieses Jahr sein.
    Heute hat es hier mal eine ordentliche Ladung Schnee gegeben und es war auf der täglichen Runde ziemlich glatt und eiskalt. Der Mann hat nicht einmal mehr gejammert (der Arme).
    LG und hab ein schönes Wochenende
    Manu
    P.S.: War der Geburtstag schön? Ich gratuliere der Bastelfrau in Eurem Haus nach ganz herzlich und wünsch alles Gute im Schnapszahlenjahr.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina
    Die Rätselgeschichte war super! Danke
    Werde die Blogadresse meiner Schwiegertochter weitergeben.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Hier schneit es fein.
    Herzliche Grüsse Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Na, dass wurde jetzt aber auch Zeit *lach*
    So ist sie die liebe, alte Zeit. Nagt und kratz, schleicht und rast gibt und nimmt. Wer kann das sonst noch von sich behaupten ?
    Liebes Fräulein Martina,
    und ob wir weiter senfen und ich freue mich auf gemeinsame Blogzeit :o)
    Nachträglich noch alles Liebe und schöne zur Geburtszeit, oder heißt es Geburtstag von Tochter ??
    liebste Grüße Renate Senftante :O)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    ich freue mich bei der Auflösung des Rätsels behilflich gewesen zu sein.
    Die Zeit drängt mich auch jetzt schon wieder weiter zu gehen. Es ist schlimm mit ihr, sie bleibt nie stehen und immerzu hat man zu wenig davon. :-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen