Mittwoch, 20. Januar 2016

Bist du ein Selbstvermesser?

Bildergebnis für gifs kostenlos messenPuls, Blutdruck, Blutzuckerspiegel, Gewicht, Umfang, Länge, Schrittzahl, Schrittlänge – wenn man möchte, kann man vieles messen. Und in der Tat, einige Menschen tun dies und nennen sich: QS = Quantified Self (das gemessene Selbst)!
Inzwischen findet man die von ihnen zusammengetragenen Daten in Foren, auf der eigenen Homepage, in Blogs oder gar auf Facebook. 

Okay, ich gebe zu, der Post ist extrem kurz geraten, doch dank der Studie von gestern wissen wir ja, dass wir Deutschen mit weniger Silben mehr Gedankengut transportieren! :-)


Kommentare:

  1. In der Kürze liegt die Würze, liebe Martina,
    ich mach's auch kurz, vermesse nur mein Gewicht und meinen Blutdruck, schreibe das allerdings nicht ins Internet, nee!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. ...schliesse mich in wollem umfang meiner vorgängerin an! P.

    AntwortenLöschen
  3. Oh...für so was ist mir die Zeit zu schade
    ich mache gar nichts ,wenn ich zunehme merke
    ich es selber dazu brauche ich keine Waage :-))

    Wahnsinn was es alles gibt !

    Liebe Grüsse
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Wozu soll das denn gut sein? Die Daten würde ich nie ins Internet stellen. Manchmal stelle ich mich auf die Waage und kontrolliere meinen Blutdruck.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,

    also den Blutdruck messe ich, wenn ich mal das Gefühl habe, da stimmt etwas nicht. Das ist bei mir vielleicht dreimal im Jahr der Fall, meistens ist er dann zu niedrig. Und das Gewicht messe ich aus Neugier, wenn ich denke, da hat sich was verändert. Alles andere messe ich nur, wenn es notwendig ist (Umfang z.B. wenn es um ein Kleidungsstück geht…), aber ich würde es bestimmt nicht in irgendwelche öffentlichen Foren stellen. Mein Mann hingegen ist eher ein Zahlenmensch und Technikfreund als ich, sein Handy notiert, wenn er laufen geht, die Strecke, das Tempo, die Außentemperatur, die Windstärke, den Puls und Blutdruck und vielleicht noch irgendwas. Und das vergleicht er dann regelmäßig. Naja, wenn’s ihn freut ;o) Aber öffentlich macht er das auch nicht...)

    Ganz herzliche rostrosige Grüße

    Von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/neues-ubers-lipodem-und-mein.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  6. Ich war schon immer dafür , mit wenigen Worten viel zu sagen. Fasse Dich kurz oder weniger ist mehr!!
    Bin total dagegen mich zu wiegen, zu vermessen und dann auch noch ins Netzt zustellen. Habe schon Probleme mit Fotos von mir, aber nicht mit meinem Aussehen, damit bin ich zufrieden, für mein Alter ganz gut.
    Danke Martina, grüssle von Klärchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    die Waage ist mir wurscht. Ich darf eh keine Diät machen (sagt mein Doc).
    Blutdruck muss ich gelegentlich messen, weil meine Tabletten ihn beeinflussen können. Ansonsten sage ich mir lebe lieber, statt alles zu messen und zu kontrollieren und veröffentlichen würde ich solche Werte eh nie. Wozu auch.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen