Dienstag, 2. Februar 2016

Drei Dinge, die ich als Kind zu hören bekam

1.      Iss nicht soviel Senf – der macht dumm.
2.    Du hast gerade Kirchen gegessen. Jetzt darfst du nichts trinken, sonst bekommst du Bauchweh und
3.    hör auf zu schielen, sonst bleiben die Augen stehen – lach!!!

Kennt ihr das? 
Woher kamen nur diese Weisheiten? 
Ich hab mich mal auf die Suche gemacht.
Vielleicht sind es ja nur Gerüchte.

Bildergebnis für gifs kostenlos senf1. Man nimmt an, dass diesem Irrglauben eine Verwechslung zugrunde liegt. Cyanogene Senföle, die man im Senf vermuten könnte, enthalten giftige blausäurebildende Substanzen. Und die schädigen, wenn man zuviel davon zu sich nimmt, das Gehirn. Da sich diese Öle aber gar nicht in unserem Senf befinden, ist nichts dran an der Behauptung!

2. Was ist dran am Bauchweh nach Kirschen und Wasser?
Bildergebnis für gifs kostenlos kirschen
Isst man zu viele Kirschen, ist der Magen überfordert und es kommt zu einem Gärprozess, der in der Tat Bauchweh verursachen kann. Dies passierte früher auch nach dem Genuss von Trinkwasser, das Keime enthielt. – Damit ist klar: Zu viele Kirschen in Kombination mit verkeimtem Trinkwasser führte garantiert zu Bauchweh.

Augen - animierte GIF, Clipart & Animation3. Da fällt mir gerade ein, dass es hieß, 'die Augen bleiben stehen', wenn man in dem Moment des Schielens erschreckt würde. – Natürlich gibt es Menschen, die schielen – aber ganz sicher nicht aus diesem Grund.




Kommentare:

  1. hallo Martina, oh ja und ich habe mich immer brav daran gehalten, weil ich ja ein ganz braves Kind war hihi. Schönen Tag Dir, alles Liebe Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    das hat mich jetzt wirklich zum Lächeln gebracht.
    Diesen Satz mit dem Senf kenne ich nicht,
    doch die Kirschen und trinken,
    genauso wie das Schielen, das habe ich auch oft zu hören bekommen und natürlich auch an meine Tochter weitergegeben. Wobei wie du schreibst, man bekommt wirklich Bauchweh, trinkt man sofort nach dem Kirschenessen und das mit den Augen stehen bleiben, ist sicher nicht so ;-)
    Lg manchmal ist es schon witzig, wenn man über die alten Zeiten ;-) nachdenkt.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Martina,
    die Geschichte mit den Kirschen kenne ich auch. Das Schielen hieß bei uns "Grimassen schneiden". Die Weisheit mit dem Senf habe ich noch nie gehört...
    Aber eine Satz kann ich auch zitieren:
    "Wenn Du weiter so viel frisst, stirbst Du noch an Herzverfettung... "
    Stimmt absolut nicht - ich bin der lebende Beweis! **grins**
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Jaja liebe Mrtina wenn guck mal ganz oben, hihii Kirchen essen, dass die schwer im Magen liegen, das glaube ich.
    Das mit dem Senf wusste ich nicht, aber den Spruch mit dem Schielen den hörte ich auch als Kind.
    Wünsche dir noch einen schönen Tag, LGLore

    AntwortenLöschen
  5. Nun habe ich alte Spottdrossel mich selber vertippt und das auch noch bein deinem schönen Namen Martina

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem Senf kenne ich nicht, die bedien anderen Sachen hab ich auch zu hören bekommen.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    hmm, könnte es sein, dass die Senfsache etwas "Regionales" ist - denn auch bei uns hat man dazu nichts in der Richtung gesagt und wie ich den anderen Kommentaren entnehme, ist es auch dort unbekannt... Das mit den Steckenbleibenden Augen hat mich jedenfalls so schwer beeindruckt, dass ich als Kind tatsächlich nicht zu schielen versucht habe und es bis heute nichtwirlich kann. Meine Tochter hingegen kann Schielen wie eine Weltmeisterin, weil ich sie nicht mit dem Blödsinn "geimpft" habe. Angeblich gibt es auch das Kirschen-Wasser-Problem heute nicht mehr, da unser Trinkwasser quasi keimfrei ist. Aber nach dem Genuss von Kirschen hab ich sowieso keinen Durst...
    Ganz, ganz liebe rostrosige Grüße
    von der Chili-Traude (hihi ;o))

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    der zweite Spruch ist mir ebenfalls bekannt, bzw. den bekam ich oft von meinen Eltern zu hören. Genauso wie: Nimm dir mehr Spinat, da ist viel Eisen drin.
    Es ist interessant, was du zu den Aussagen herausgefunden hast.
    Ja, sie haben es gut gemeint mit uns und wollten uns vor Übeln bewahren.
    Danke für die schönen/lustigen Erinnerungen, die du wachgerufen hast.


    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  9. Nummer 2 und 3 kenne ich auch noch aus meiner Kindheit. Die Sache mit dem Senf ist mir neu. Eine ehemalige Schulfreundin, mit der ich im Studium eine Wohnung teilte, hatte einen Medizinstudent als Freund. Dieser erzählte ihr mal, dass Senf verdauungsfördernd sei und somit aß sie diesen löffelweise. Und dumm war meine Freundin auch nicht, immerhin studierte sie Jura.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,

    ich kenne die zwei letzten Aussagen, aber nicht als Ermahnung von zu Hause aus.

    Liebe Grüße und einen guten Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Von diesen Mythen gibt es einige, insbesondere bezüglich der Ernährung. Vieles ist inzwischen überholt, weil die Lebensmittel anders aufbewahrt und verarbeitet werden und weil man die Inhaltsstoffe besser kennt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,

    ich kenne alle drei Aussagen. Meine Mutter sagte häufig, dass wir nicht zu viel Senf essen sollten und zu trinken bekamen wir nach dem Obstgenuss nichts, nicht nur bei Kirschen ...
    Von meiner Oma stammte der Spruch: Wenn die Uhr zwölf schlägt, bleiben deine Augen so stehen (Ich habe nämlich gern mit meinen Augen Grimassen geübt und konnte in alle Richtungen schielen, sogar beide Augäpfel nach aussen)
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  13. Hör auf zu schielen, kenne ich, Senf macht dumm hat man auch gesagt,
    Kirschsteine sollte man nicht runterschlucken, daran habe ich mich gehalten. Was uns als Kinder doch alles erzählt wurde, an manchem ist was dran, anderes kann man in die Tonne kippen...lach.
    liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  14. Hahaha genial. Ich höre richtig meine Oma und meine Mama. Was ich auch oft zu hören bekam war: Nasch nicht zuviel rohen Teig aus der Teigschüssel. Davon bekommst du Würmer :)
    Liebe Grüße
    Nila

    AntwortenLöschen
  15. Die Senfsache kannte ich nicht *lach*
    die beiden anderen aber schon und noch so einige mehr.
    :O)

    AntwortenLöschen