Montag, 10. April 2017

Diese Fragen ...

fand ich bei 'mal-alt-werden'

An welchem Tag findet Ostern im Kalender frühestens statt?
→ 22. März
Ab welchem Jahrhundert wurde Ostern als “Drei-Tage-Fest” gefeiert?
→ 4. Jahrhundert
Wann wurde erstmals eine allgemein verbindliche Regelung für das Osterdatum beschlossen?
→ im Jahr 325
Seit welchem Jahrhundert sind die Fruchtbarkeitssymbole 'Ei' und 'Hase' als Ostersymbole belegt?
→ 17. Jahrhundert
Wie alt sind die ältesten verzierten Eier, die Archäologen gefunden haben?
→ 60.000 Jahre alt (verzierte Straußeneier aus dem südlichem Afrika)

Nachtrag:
Ulla 'Wort Werkstatt' hat noch viel mehr Wissenswertes über das Osterfest in ihrem Kommentar hinterlassen:

Ostern ist nach der germanischen Mythologie das Fest der Licht- und Frühlingsgöttin Ostara (Tochter von Odin)
Der Hase ist Sinnbild für Fruchtbarkeit und Begleiter von Ostara, der stellvertretend für die Göttin bunte Eier als Symbol für das Neuentstehen versteckt. Ein blaues Ei ist Hel (Göttin der Unterwelt) geweiht und bringt Unglück, ein rotes Ei ist Thor geweiht, bringt 3 Tage Glück und die Gelben sind Ostara geweiht.
Also: Augen auf beim Eierkauf ;)

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    das sind wirklich tolle Infos zum Osterfest.
    Danke, dass du es hier mit uns teilst.
    Einen stressfreien Start in die Karwoche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Immer wieder interessante Berichte. Dankeschön. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,
    danke für diese informativen Details zu Ostern, es ist immer wieder schön, Neues zu erfahren, von Dingen, die für uns ganz "normal" scheinen ;O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich auch was dazu beitragen:

    Ostern ist nach der germanischen Mythologie das Fest der Licht- und Frühlingsgöttin Ostara (Tochte von Odin)

    Der Hase ist Sinnbild für Fruchtbarkeit und Begleiter von Ostara, der stellvertretend für die Göttin bunte Eier als Symbol für das Neuentstehen, versteckt. Ein blaues Ei ist Hel (Göttin der Unterwelt)geweiht und bringt Unglück, ein rotes Ei ist Thor geweiht, bringt 3 Tage Glück und die Gelben sind Ostara geweiht.

    Also Augen auf beim Eierkauf ;)

    EIne gute Zeit wünscht Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,

    das sind wieder mal viele interessante Informationen – mich frustiert allerdings, dass blaue Eier Unglück bringen sollen, die finde ich nämlich besonders schön...

    Herzliche Ostergrüße,

    Traude

    PS: Verzierte Straußeneier aus Südafrika kannst du dir in einem meiner nächsten Posts (aus dem "Kapstadt-Dreiteiler" auch ansehen, die sind allerdings noch nicht ganz so alt ;-))

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    was man bei dir aber auch alles lernt;-)...nun bin ich wieder etwas reicher an Info.
    Dir eine schöne Osterwoche..
    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, jetzt muss man auch noch mit den Eierfarben aufpassen:) Danke für die Informationen rund um Ostern.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    ich schicke Dir an dieser Stelle ganz liebe Ostergrüße und wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Osterfest.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. also lieber schön "BUNT - färben" streifen, Punkte, Kränze, Blümchen - bei uns war Ostereiermarkt am letzten Wochenende da sah ich entzückende Farbspiele, Größen und Skulpturen, ja ganze Geschichtenh auf den Eiern dargestellt, sowas müsste man können...tolle Info - also besser und zur Vorsicht ist wer abergläubisch ist keine glatten Farben wählen, höchstens ins Teesieb eingetaucht auch die haben ihre reize..danke für die tolle Information....ein frohes Ostereiersuchen unterm strauch wünsch ich dir..
    herzlichst Angel...

    AntwortenLöschen
  10. Oh, und ich hatte gestern noch so eine Freude, als ich so schöne blaue Eier aus dem Farbbad geholt habe :( ... zum Glück ist Rot auch sehr schön geworden :) ... sehr interessant zu lesen!!!
    Ein wunderbares Osterfest,
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina,
    das sind ja sehr interessante Fakten. Kannte ich nicht.
    Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Osterfest.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen