Freitag, 14. Juli 2017

Nicht aus jedem Eszett …

… darf ein Doppel-S werden. 
Das ging mir gerade durch den Kopf, 
als ich das Wort 
‚Muße’ 
gelesen habe. 
Stellt euch vor, 
aus der Muße, 
das mit ‚ich nehme mir viel Zeit’ 
in Verbindung steht, 
wird plötzlich das Wort 
‚Muss’(e), 
das sich nach seeeehr wenig Zeit anhört.
Also, das geht mal gar nicht. 
:-)
Das Eszett hat schon auch seine Berechtigung, 
 wenngleich ich gestehen muss,
in GROß hat es mir bisher
noch nicht gefehlt.
Obwohl: So sieht es ja auch irgendwie
komisch aus - oder?
Lachen bilder
Ich würde mich freuen,
wenn du morgen wieder herein schaust:
Dann gibt es eine weitere
Reizwörter-Geschichte!


Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    ein sehr schönes Beispiel, das den Sinn dieses Buchstabens sehr gut zeigt. Und wo wir schon dabei sind, ich halte die Rechtschreibreform nach wie vor für völlig verkorkst.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Da hast du völlig recht, liebe Martina. Die Muße muss Muße bleiben.
    Und das große ẞ ist schon ein wenig gewöhnungsbedürftig. Habe gerade mal geschaut, wie ich es auf meiner Tastatur hinbekomme: ⇧ + Alt Gr + ß. Um einen Unterschied zum kleinen ß zu erkenne muss man schon genau hinschauen, finde ich.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina ,
    so ein Zufall aber auch , das wir fast zur gleichen Zeit , den gleichen Gedanken hatten .
    Ich war am Schreiben und ich verwende gerne da s und doppel s . Aber da kam das Wort
    Muße . Es war zwar wie ein kurzer Gedanke , dennoch ging der Finger aufs ß . Und richtig , so wie du erkläre ich seine Berechtigung auch . Musse ist keine Muße . Sieht auch optisch nicht gut aus . Hi hi , so geh ich oftmals auch ran , wenn ich mir irgendeiner Schreibweise nicht ganz sicher bin , was sieht besser aus . Und besser aussehen , ist meist auch richtig ausgeschrieben .
    Liebe Grüße zu Dir , bis morgen , JANI

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    da geb ich Dir voll Recht! Ich schreibe auhc noch immer so, wie ich es gelernt habe! Vieles bei dieser Reform geht gegen mich *schmunzel*
    Hab noch einen schönen Tag und ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. "DER PREUßISCHE MAßSTAB" war früher der "PREUSSISCHE MASSSTAB" 8-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina, ich halte auch immer noch viel von der alten Rechschreibung und manchmal bin ich doch iritiert und muss nachschauen. So ganz daneben möchte ich nicht liegen.
    Letztens hatte ich geschrieben, die Muse küsst und bekam doch Antworten ,die Muße küsst...geht auch, aber zur Zeit ist es die Muse.
    Liebste Grüße zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina, ich verlasse mich auf mein Rechtschreibprogramm meiner Tastatur vom tablet, weil ich unsicher bin. Gut, dass es so etwas gibt. Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    Du hast recht, nicht jedes ß lässt sich einfach durch ss ersetzen. Und an das Große ß kann ich mich gar nicht gewöhnen. Es sieht in meinen Augen schon ziemlich komisch aus.
    Beim Lesen Deines Posts hast Du mir ein Ereignis zurück in mein Gedächtnis gerufen, das aus meiner Schulzeit stammt. Ich denke ich werde in den nächsten Tagen daraus eine kleine Erinnerungsgeschichte machen. Selbstverständlich setze ich dann auch einen Link zu Deinem Post.
    Sei herzlich gegrüßt
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. diese vielen ssssss" - es, ja die können tatsächlich ziemlich irritieren, seitdem es die rechtschreibänderungen gibt hat das wahrscheinlich ziemlich viele Schreiber(und innen durcheinandergebracht und zum "nachgucken verleitet..lacht::...je nachdem in welchem Satz passt natürlich auch im rechtschreobprogramm - beides - manchmal und dann kommt man automatisch ins schleudern...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  10. jaa.. Musse hört sich komisch an..
    als wenn es einer sehr eilig auf ein bestimmtes Örtchen hat :D
    in der Schweiz gibt es das ß ja nicht
    und in meinem Forum haben wir sehr gelacht als es un den Genuß von Schokolade ging
    ein bekanntes Leckermäulchen schrieb .. jaa man darf sie essen aber in Massen (Maßen ) :D
    die Lacher waren natürlich auf unsserer Seite vielleicht sollte man dann schreiben Maassen??
    Sieht auch doof aus ..oder doch den Umweg Maszen
    auch nicht schön
    also bitte weiter mit ß
    das große ß brauche ich auch nicht
    habe noch nie ein Wort mit großem ß gesehen ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen